brandland.de

Genesis Secunda
Aktuelle Zeit: 22.02.2019 - 03:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2004 - 15:30 
Zed
Zed
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2004 - 13:55
Beiträge: 98
Wohnort: Fränkische Schweiz
Nachdenklich ruhte der blaugrüne Blick auf dem bewusstlosen Menschen zu seinen Füßen, während Tauriel den Worten des Ramieliten lauschte und schließlich die Augenbrauen zusammenzog, als er wieder aufsah.

"Somit waren sie zu dem Zeitpunkt, als die Traumsaat zuschlug, in der Luft?" Er erwartete keine Antwort, sah auch eigentlich durch Taímel hindurch und nickte dann mehr für sich. "Also können die Biester springen...", murmelte er vor sich hin, während sein Blick an dem anderen Engel herabglitt, den Rockfalten folgte und er doch eigentlich mit den Gedanken an einem ganz anderen Ort war.

Schließlich ruckte sein Kopf hoch, als der angekündigte Trupp Templer in gestrecktem Gallopp angeritten kam und die Armatura noch im Halten vom Rücken ihres Pferdes sprang, um gleich zu ihnen herauf auf den Felsen zu klettern. Die gerüstete Frau war durchtrainiert und muskulös gebaut und Tauriel fiel vor allem eine hässliche Narbe quer über ihrem Oberarm auf, die wohl einstmals eine tiefe Schnittwunde gewesen sein musste. Als die Armatura nach nur wenigen Augenblicken vor ihm stand, verneigte sie sich angedeutet.

"Seid mir gegrüßt, Boten des Herren. Mein Name ist Isabella Sanczes." Ihre doch recht tiefe Stimme strotzte vor Selbstvertrauen und gesundem Stolz, während ihre Haltung ebenso davon zeugte.
Der goldene Engel erwiderte den Gruß mit einem Neigen des Kopfes. "Tauriel von den Michaeliten. Bitte kümmert euch um diesen Verletzten. Er muss zurück ins Kloster gebracht werden."

Isabella überragte den ohnehin hochgewachsenen Engel noch um einen halben Kopf, wirkte aber in keinster Weise überheblich. Ihr Blick fand allein zu dem verletzten Fra und Isabella nickte, ehe sie eine Hand hob und ihren Leuten ein Zeichen gab, von denen gleich darauf vier kräftige Templer mit einer provisorischen Trage zu ihnen herauf kamen. Dicht gefolgt von einem raphaelitischen Fra, der sich sofort an die Untersuchung machte und wohl feststellen wollte, inwieweit der Bewusstlose transportfähig war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2004 - 16:29 
Oni
Oni
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2004 - 16:16
Beiträge: 37
Dashiel hatte seine liebe Mühe gehabt die Namen der Engel auseinander zu halten als Taímel der Ereignisse hier zusammengefasst hatte, doch es war ihm klar dass diese Traumsaat kein kurzes Training war, sondern eher etwas, worauf man gut und gerne verzichten konnte.
Er wurde nur langsam etwas nervöser, warum wollte Tauriel nicht aufbrechen? Wollte er etwa warten, bis dieser 'Wurm' ihr Buch mitsamt seinem Besitzer verschlang?
Natürlich war diese zerrüttete Schar hier bemitleidenswert und er sah auch ein dass es die Aufgabe eines Michaeliten war in einem solchen Fall die Rückkehr überlebender Engel in ein Kloster oder ähnliches zu koordinieren, aber fliegen würden diese Drei ja wohl alleine schaffen.
Dashiel kam sich vor als hätte sein Michaeliten ihren Auftrag - und somit ihn - gegenüber diesen Fragmenten einer Schar zurückgestellt.
Selbst wenn sie sich in Gefahr brachten: Das Buch ging vor!

Immer mehr nahm sein Gesichtsausdruck eine unschöne Härte an während sich Tauriel mit dem Ramieliten unterhielt.

All die Zeit über hatte er nichts gesagt, doch als die Templer bei ihnen am Felsen ankamen und die Armatura sich vorstellte entdeckte er etwas was ihn dazu brachte seinen Mund doch aufzutun.
"Dashiel vom Orden Gabriels." stellte er sich an Tauriels Seite vor.
"Darf ich fragen, wo ihr euch diese interessante Wunde zugezogen habt Armatura?"
Ohne jede Skepsis oder Argwohn in der Stimme blickte er eher neugierig oder beinahe ehrfürchtig auf Sanchez' Arm.

"Sie ist von einem Flammenschwert." erklärte er seine Frage per Seele der Schar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2004 - 17:36 
SL Kenjiels & Anuels Schar
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2004 - 11:26
Beiträge: 397
Wohnort: Nürnberg
Die Amatura sah auf, während hinter ihr der Fra transportfertig gemacht wurde. "Nun ehrenwerter Dashiel, ich hatte ein Zusammentreffen mit einem von Eurem Orden.", antwortet sie ohne zu zögern mit fester Stimme.

Der Fra der Raphaeliten verneigte sich erfürchtig vor seinem Engel. "Gestattet mir eine Frage, eherenwerter Engel Raphaels. welches Mittel habt ihr dem Patienten verabreicht?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2004 - 15:04 
Lynx
Lynx

Registriert: 12.09.2003 - 11:23
Beiträge: 169
Wohnort: remscheider Raphaeliskloster
"Ich habe ihm eine Kräutermischung verabreicht, sie nennt sich Abora. Es hat ihn ein wenig aufgepäppelt, da wir keine Transportmöglichkeit hatten."

Niniel schwieg zwar über ihr eigenes Unvermögen diesen Mann zu heilen, doch das Wissen darum brannte in ihrem kleinen Herzchen wie Feuer. Sie wandte den Blick von dem raphaelitischen Monachen ab. Unter keinen Umständen wollte sie ihm nun in die Augen sehen.

"Ich denke, er ist transportfähig aber zur Not gebe ich ihm dies hier."

Sie flöste dem Bewusstlosen sanft ein wenig von ihrem Tonikum ein. Den Rest gab sie dem Fra.

"Er müsste jetzt ruhig schlafen. Wenn es probleme gibt, gib ihm dies hier."

Dann stand sie aus ihrer Hocke auf und wandte sich ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2004 - 20:12 
SL Kenjiels & Anuels Schar
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2004 - 11:26
Beiträge: 397
Wohnort: Nürnberg
Der Fra nahm das Fläschchen entgegen und verneigte sich vor seinem Engel, mit einem kurzen Handzeichen gab er den Templern zu verstehen, das sie den Verletzten auf die Trage packen konnten, ohne das größere Gefahr bestand. "Hab dank ehrenwerter Engel. Wenn das Fläschchen nicht gebraucht wird, werde ich euch diese Fläschen im Kloster Quista hinterlegen." Dann drehte er sich um und kontrollierte noch einmal die Trage, bevor er das Okay für den Transport zu den Pferden gab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2004 - 10:55 
Yezariael
Yezariael
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2003 - 08:45
Beiträge: 464
Wohnort: Wien
Nachdem Taimel Bericht erstattet hatte über den Tod Miroels und Misariels ließ er seine Gedanken weiter schweifen. Dachte nach über diesen Wurm, versuchte sich zu erinnern was er über diese Spezies schon gehört hatte...
Warum nur fiel es ihm nicht mehr ein? Und jetzt war nicht der Zeitpunkt sich in die Kathedrale der Gedanken zurück zu ziehen.

Er bekam kaum mehr etwas von seiner Umgebung mit, nur die Erwähnung der Narbe der Armatura ließ ihn kurz aufschrecken.
Ein Zusammenstoß mit einem Gabrieliten? Wahrscheinlich hatte einer vom Orden der Kämpfer mal wieder die Beherrschung über sich im Kampf verloren.
Kurz hob sich eine der beweglichen Augenbrauchen des Ramieliten doch gleich darauf blickte er wieder mit undurchdringlicher Miene auf die Templer.

Auch die Beschreibung der Kräutermischung interessierte ihn sehr, war der Bewahrer des Wissens doch immer begierig, dieses noch zu vermehren.
Nun jedenfalls waren sie den Fra wohl losgeworden und ohne die Hilfe der Engel weiter zu benötigen war er auf dem Weg zum Kloster, wo er wohl ohnehin erst gesund gepflegt werden musste, bevor er, dem Auftrag der Schar gemäß, zum Himmel des Uriel begleitet werden konnte.
So erhob Taimel also nochmals seine Stimme um zu seinen Scharschwestern zu sprechen: "Kehren wir zum Kloster zurück?" Wohl war dies vom Inhalt her eine Frage, doch der Ton des Ramieliten machte klar, dass er eigentlich davon ausging, dass dieses Vorgehen jetzt das klügste war und dass Iliniel und Niniel ihm auch folgen würden, es sei denn Tauriel, dem sie ja Hilfe leisten mussten, wenn er dies verlangte, hatte andere Ideen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2004 - 11:35 
Zed
Zed
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2004 - 13:55
Beiträge: 98
Wohnort: Fränkische Schweiz
Tauriel nickte der Armatura noch einmal zu, ehe er seine Aufmerksamkeit wieder von den Menschen abwandte. Das war nun nicht mehr sein Problem. Für einen Moment sah er dem Gabrieliten fest in die Augen.

Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Mensch einen ernstgemeinten Angriff eines deiner Ordensmitglieder überlebt, Dashiel?

Bei Taímels Worten wandte sich nur der Kopf des Michaeliten zu dem Bewahrer des Wissens und ein abschätzender Blick traf den androgynen Engel. Natürlich war ein Rückflug zum Kloster vernünftig, aber war es auch zu verantworten, dieses Monster hier weiter wüten zu lassen? Wieviel hätte Tauriel dafür gegeben, auf seine alte Schar zurückgreifen zu können! Doch sie waren bereits alle zu Gott zurück gekehrt. Sie hatten schon einmal nur knapp gegen eine von diesen Kreaturen bestanden und sonst existierten laut seines Wissens keine weiteren Aufzeichnungen über diese neue Traumsaatspezies. Er selbst hatte diesem Monstrum einen Namen gegeben, nachdem er sich mit seinen Schargeschwistern - seinen Freunden - darüber unterhalten hatte.
Schnell richtete er die nun seltsam stahlblauen Augen auf das Meer hinaus. Taímel brauchte seinen Schmerz um den Verlust nicht zu sehen. Es war doch richtig, wenn verdiente Engel zu den Hohen zurück kehren durften, oder? Warum wollte er dann nicht gehen?

"Wir werden zum Kloster zurück kehren, sobald Dashiel und ich das gefunden haben, was wir suchen.", erhob er seine Stimme mit einem fast drohenden Unterton, der eigentlich nicht beabsichtigt gewesen war, sobald die Menschen außer Hörweite waren.
Ohne den Blick von den so beruhigend rollenden Wellen abzuwenden, sprach er weiter. "Iliniel wird Dashiel zu den toten Templern führen. Er weiß, was zu tun ist. Niniel und Taímel werden mit mir zurück zum Kloster fliegen, sobald von den anderen die Bestätigung kommt, dass Dashiel fündig geworden ist und sie sich auch auf dem Rückweg befinden." Keine Bitte. Etwas hatte sich verändert, hatte Härte in dem goldenen Engel aufsteigen lassen, die er selbst kaum wahrnahm. War es verborgene Angst? Doch vor was? Er wusste es selbst nicht.


Zuletzt geändert von Tauriel am 08.06.2004 - 15:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2004 - 11:45 
SL Kenjiels & Anuels Schar
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2004 - 11:26
Beiträge: 397
Wohnort: Nürnberg
Die Amatura verneigte sich vor der Stimme des Herrn und bewegte sich mit geübten Bewegungen den Felsen wieder hinab. Die Tempeler hatte ihre Formation inzwischen geändert - eine Vorhut, dann der Rest mit dem Verletzten in der Mitte. Als alle bereit waren, gab sie das Zeichen zum Aufbruch, etwas langsamer, als vorher, aber immer noch zügig setzte sich der Trupp in Bewegung. Aufmerksame Blicke musterten Angespannt die Umgebung ... Nach kurzer Zeit war die Kolonne aus der Sichtweite.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2004 - 16:01 
Oni
Oni
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2004 - 16:16
Beiträge: 37
"Kommt zwar auf den Gabrieliten aber die Wahrscheinlichkeit ist doch ziemlich gering. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob ich von dieser Armatura nicht schon einmal gehört habe.." antworte der Gabrielit Tauriel.

Der wiederrum gab nun endlich den Befehl auf den Dashiel sehnsüchtig gewartet hatte um endlich ihren Auftrag voranzutreiben.

"Ich höre und gehorche! Wenn etwas sein sollte werde ich unsere Seele benutzen. Bis später mein Michaelit." lächelte er Tauriel an. Irgendwie schien dessen Schwermut seit der Großteil ihrer Schar nicht mehr bei ihnen war einfach nicht von ihm weichen zu wollen.
Dashiel nahm sich fest vor so bald wie möglich einmal ein paar Worte mit ihm zu wechseln.
Aber nun galt es die toten Templer zu finden.

"Iliniel wollen wir?" rief er der Urielitin auf den Befehl seines Michaeliten hin zu und stieß sich bereits innerhalb von ein paar Schritten vom Boden ab um sich mit kräftigen Flügelschlägen hoch in die Luft zu bringen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2004 - 19:39 
Jenny
Jenny
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2004 - 10:15
Beiträge: 121
Wohnort: Fürth
Iliniel nickte dem Michaeliten zu. Dann wandte sie sich Dashiel zu und nickte. Dir Urielitin beobachtete ihre Umgebung ganz genau, als sie wieder zurück zu den Templern flog. Schließlich war das vorhin der Ort gewesen, wo sie das letzte mal ihre Michaelitin gehört hatte. Sie trauerte, denn eigentlich wollte sie ihr ja helfen ... aber nun war es zu spät. Rasch flog sie zu den Templern. Schon bald kamen sie in Sichtweite. Iliniel blieb in etwas Entfernung in der Luft stehen und rief Dashiel etwas zu: "Ich bleibe am besten hier, so kann ich darauf achten, dass sich nichts ungewöhnliches nähert." Sie beobachtete dann wieder die nähere Umgebung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2004 - 15:30 
Oni
Oni
Benutzeravatar

Registriert: 13.05.2004 - 16:16
Beiträge: 37
"Schlag einfach Alarm wenn irgendetwas sein sollte, ich werd dich schon hören." rief er ihr durch die Luft zu.
Er bewunderte wie die Urieliten fliegen konnte, er hatte schon oft versucht auf der Stelle zu fliegen, aber alles was er mittlerweile zustande brachte war nicht halb so beeindruckend wie das was selbst die jüngsten Urieliten zustande brachten.
Mit einem letzten Blick auf die Umgebung lies er sich Richtung Boden gleiten und setzte unweit von den toten Templern auf um zu sehen ob der gesuchte Mann, oder zumindest das Buch unter ihnen war.

Dashiel war sich bewusst dass er sich damit lieber beeilen sollte, um sich und die Urielitin nicht unnötig der Gefahr eines Angriffs auszusetzen, jedoch hatte er nicht vor ungründlich zu werden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2004 - 16:06 
SL Kenjiels & Anuels Schar
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2004 - 11:26
Beiträge: 397
Wohnort: Nürnberg
Tatsächlich war der Abdruck eines Buches unter der Gewandung eines der Templers zu sehen. Es dauerte einen kleinen Moment, dann hatte er ein in Leder gebundes Buch in der Hand, welches ein seltsames Blatt als Dekoration trug.

Bild

Er wollte sich gerade wieder in die Luft herheben, als auf einmal wieder dieser Nichtston, wie ein Beben in der Luft, welches alle bis auf Dashiel schon einmal gespürt hatten, als der Wurm aufgetaucht war. Fast schien es, als wäre die Zeit für einen winzigen Moment stehengeblieben und dann weitergelaufen.

Iliniel sah sich um und am Strand in Richtung Kloster brach der Wurm mit einem infernalischen Schrei durch den Sand, er schien wieder zu springen und fiel dann zu Boden. Mit ihren erleuchteten Augen sah sie wie der Wurm halb in der Brandung liegen blieb und sich scheinbar nicht mehr rührte...

... wieder schien die Zeit weiter zufließen ohne dass es die Engel bemerkten, für sie war es, als würde das Bild welches sie sahen einen Sprung machen, so als hätte sich alles, bis auf sie weiterbewegt. Vielleicht einen, vielleicht mehrere Augenblicke.

Dann war Stille, durch die auf einmal das Zwitschern eines kleinen Singvogels drang.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2004 - 19:31 
Jenny
Jenny
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2004 - 10:15
Beiträge: 121
Wohnort: Fürth
Iliniel blickte gebannt zum Strand. Tatsächlich ... dort lag nun der Wurm ... und rührte sich nicht mehr. "Dashiel, am Strand ist soeben dieser Wurm aus dem Sand ausgebrochen ... aber nun rührt er sich nicht mehr. Sollen wir dort einmal hinsehen?"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de