Roma Æterna - Mecaels und Camuels Inplay

Das Archiv aller ehemaligen abgebrochenen oder abgeschlossenen Spiele im Himmel-Forum.
Gesperrt
Mecael
Samael
Samael
Beiträge: 529
Registriert: 25.04.2006 - 09:52
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mecael » 24.10.2007 - 01:10

*Warum? Habt ihr vergoldete Hanteln?* scherzte Mecael, der sich ein wenig warm geflogen hatte und nun nassgeregnet in der Luft fast stand, um Camuel beim Schraube-fliegen zu bewundern.

Immer wieder hatte der Michaelit während ihres Fluges gen Norden geschaut, unterbewusst auf der Suche nach einer Gruppe schwarzberockter Engel, die von Nürnberg kamen. Doch so früh am Morgen waren lediglich ein paar Urieliten eingetroffen sowie eine Schar, die mächtig erschöpft wohl die Nacht durchgeflogen war.

*Na komm! Ich bin grad richtig schön warm für ein bisschen Krafttraining*, forderte Mecael auf und zog sich mit kräftigen Flügelschlägen hinauf zu einer der Flugplattformen, die gleich an die Quartiere der Optimi angrenzten.

Camuel
Sol
Sol
Beiträge: 890
Registriert: 04.03.2004 - 00:21

Beitrag von Camuel » 24.10.2007 - 01:17

Camuel folgte ihm quasi auf dem Fuße und gab ihm einen tollkühnen Klatscher auf den nassen Po, bevor sie eintraten.
Gleich neben der Tür gab es Handtücher, womit man sich wenigstens den Kopf trocken rubbeln konnte. Das tat ganz gut, fand er, kämmte sich noch kurz durchs Haar und ging dann voran zu den Übungshallen. Wie es der Zufall wollte, kam da gerade Karkarel heraus und rempelte Camuel gegen die Schulter, der die augen verdrehte und einfach weiterging.
"Auf Wiedersehn..." raunter der Widerling Mecael zu, und bog Richtung seiner Cella ein.

Mecael
Samael
Samael
Beiträge: 529
Registriert: 25.04.2006 - 09:52
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mecael » 24.10.2007 - 01:27

Das Klatsche dank der Nässe ganz schön und Mecael rieb mehr seinen Bobbes als sich trocken, während er hinter Camuel her lief.
„Na warte...“ warnte er mit einem Grollen im Grinsen, sparte sich die Revanche aber für später auf.

Karkarel hätte er am liebsten hier und jetzt ein runter gehauen, als der Camuel so plump anrempelte. Was für ein Dreckskerl!
Mecael sah ihm mit angriffslustig verengten Augen hinterher, riss sich zusammen und knirschte: „Hoffentlich nicht, Ekel..“
Seine Backenzähne mahlten aufeinander, als er am Eingang das feuchte Handtuch in eine Wäscheklappe fallen ließ.
„Der kann einem echt den Morgen versauen..“ knurrte er zu Camuel, der deutlich in seinem Gesicht sehen konnte, wie diese kurze Begegnung Mecaels Stimmung gesenkt hatte und seinen Zorn entfacht.

Camuel
Sol
Sol
Beiträge: 890
Registriert: 04.03.2004 - 00:21

Beitrag von Camuel » 24.10.2007 - 01:34

*Jetzt laß dir von dem doch nicht die Stimung versauen, Mecael.*
Er sah sich kurz zur Sicherheit um und strich dem wütenden Mecael mit der Hand über die Wange.
"Der kann uns gar nichts. Überhaupt gar nichts." Er nickte in Richtung der Kurzhanteln. "Packst du 20?" fragte er mit einem Augenaufschlag, der soviel wie 'besser du packst 25, sonst muß ich ja enttäuscht sein' sagte, nur freundlicher und unausweichlicher.

Mecael
Samael
Samael
Beiträge: 529
Registriert: 25.04.2006 - 09:52
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mecael » 24.10.2007 - 01:51

*Der kotzt mich einfach an, der Typ! Und ich kann nichts tun..* Das war tatsächlich, was Mecael am meisten ärgerte: dass er nichts tun konnte.
Camuels Streicheln vermochte allerdings, die dunklen Gewitterwolken hinter seiner Stirn weitestgehend zu vertreiben. Ein schiefes, verlegenes Lächeln zeigte sich nun da, wo er vorher so angespannt dreingeschaut hatte.

„20? Also, hochheben kann ich 20. Trainieren tu ich lieber doch mit siebeneinhalb“, musste Mecael zugeben und sah Camuel kritisch an. Das konnte der doch nicht ernst meinen? Selbst seine Gabrieliten nahmen für ihr Training eher nur fünfzehn Kilogramm.
„Je schwerer du trainierst, desto mehr pumpst du deine Muskeln nur auf“, wusste Mecael zu berichten.
„Dann werden sie bloß unglaublich fett, aber du kannst mit ihnen nicht mehr viel anfangen. Deshalb trainiere ich lieber mit gemäßigten gewichten aber dann mit vielen Wiederholungen für die Kraftausdauer. So dicke Muskeln sind ja auch nicht sonderlich geschmeidig. Und sie sehen komisch aus.“

Camuel
Sol
Sol
Beiträge: 890
Registriert: 04.03.2004 - 00:21

Beitrag von Camuel » 24.10.2007 - 01:58

Camuel lachte.
"Das brauchst du mir nicht erzählen... ich hab so immer meinen kleinen Gabrieliten veräppelt, den ich vor drei Jahren oder so hatte... Der wußte nicht, daß wir eine Macht wie Herr über den Leib beherrschen..." Er patschte ihm mit dem Handrücken vor die Brust.
"Also siebeneinhalb. Mach du den Trainer, ja?"
Daß der das ernstnahm! Immer noch vergnüglich Grinsend und froh, Mecael von Karkarel abgelenkt zu haben, schritt er auf die wuchtigen, aber edel mit schnitzereien verzierten uralten Regale zu. Der Saal mit seinem edlen dunklen Parkett, den passenden Wandtäfelungen und der hohen Decke von der verzierte Kronleuchter helles, aufputschendes Licht spendeten, machte ihm immer wieder bewußt wieviele Generationen vor ihm hier trainiert hatten - und nach ihm trainieren würden...

Mecael
Samael
Samael
Beiträge: 529
Registriert: 25.04.2006 - 09:52
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mecael » 24.10.2007 - 02:08

Den Trainer zu spielen war für Mecael nichts neues und er ging mit ziemlich selbstbewusster Haltung hinter Camuel her. Im Vorbeigehen hatte er sich noch zwei Handtücher geschnappt, von denen er eins nun um seine Schultern hängte und das andere Camuel reichte.
„Hier, für die Bänke, zum drauflegen. Und natürlich, falls du ins Schwitzen kommst.“
Er grinste, dehnte dabei seine Finger und Arme ein wenig, dann hob er ein Hantelnpaar an und bestückte sie auf jeweils fünf Kilogramm.
„Fang mit was kleinerem an, zum Warmwerden.“ Er überreichte die Hanteln an Camuel und richtete sich selbst ein Paar.
„Wichtig ist, dass du den Rücken nicht schief belastest. Und dass du die Bewegungen langsam ausführst. Mach erst mal 15 Wiederholungen mit jedem Arm.“
Mecael erklärte präzise und achtete darauf, dass Camuel alles richtig machte, ohne jedoch in einen bevormundenden oder herrischen Ton abzurutschen.

Camuel
Sol
Sol
Beiträge: 890
Registriert: 04.03.2004 - 00:21

Beitrag von Camuel » 24.10.2007 - 02:21

Von so einem Trainer ließ man sich gerne scheuchen, und vor allem zum Schwitzen bringen, was allerdings einige Anstrengung benötigte. Oder schlichtes Gegenüberstehen beim Training...
Es machte Spaß, ungeheuren Spaß sich gleichsam für Mecael abzurackern und dabei gesehen zu werden. Für dieses Alibi zum schamlosen herumposieren, und um ehrlich zu sein auch gaffen, ertrug Camuel so einiges...

Mecael
Samael
Samael
Beiträge: 529
Registriert: 25.04.2006 - 09:52
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mecael » 24.10.2007 - 02:33

Mecael genoss ebenfalls sowohl Camuel anzuweisen als auch selbst ins Schwitzen zu kommen und dabei eine doch recht ansehnliche Figur zu machen. Sein etwas älterer Körper hatte schon einige Testosteron-Schübe mehr hinter sich als so manch anderer Engel, was sich schließlich doch in einem etwas gockelhaften Verhalten niederschlug.
Auch wenn er darauf achtete, Camuel gute Tipps zu geben und ihm mit Rat und Tat beim Training zur Seite zu stehen, gab er sich dem kleinen Ego-Spielchen hin, besonders auf der Hantelbank beim Stemmen sich von Camuel assistieren zu lassen und Brust- und Bauchmuskeln gleichermaßen in Szene zu setzen wie die der Arme.

Nassgeschwitzt hievte er schließlich gute 90 Kilo auf die Halterung zurück und rieb sich schwer ausatmend über das Gesicht.
„Puh, da merkt man, was man tut...“

Camuel
Sol
Sol
Beiträge: 890
Registriert: 04.03.2004 - 00:21

Beitrag von Camuel » 24.10.2007 - 02:49

"Und wenn du mich noch einmal eitel schimpfst... dann mal ich dich so..."
Er bemühte sich besonders tumb dreinzublicken und präsentierte seine Oberarme und X-Beine, zwinkerte und winkte ab.

Dann tupfte er dem Schnaufenden die Stirn ab.
*Gibs zu, du guckst, den Gabis auch gern zu...*

Mecael
Samael
Samael
Beiträge: 529
Registriert: 25.04.2006 - 09:52
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mecael » 24.10.2007 - 02:56

Mecael grinste nur und ließ sich betupfen.
„Mal mich wie auch immer du willst. Ich wette es werden alles sehr vorteilhafte Bilder sein..“ machte er sehr großspurig und siegessicher und wusste bei einem Blick in Camuels Augen, dass er recht hatte.

*Gabrieliten sind die, die meist aufgepumpt sind. Ich mag michaelitische Körper dann doch lieber*, gab er etwas ganz anderes zu und schnickte gegen Camuels Bauch. Dann erhob er sich und rieb sich gründlich mit dem Handtuch ab.

„Wie siehts aus? Duschen und dann nen Becher Milch?“

Camuel
Sol
Sol
Beiträge: 890
Registriert: 04.03.2004 - 00:21

Beitrag von Camuel » 24.10.2007 - 03:05

Camuel schnickte zurück.
"Paß auf mit solchen Begriffen... man kann auch den Prior 'vorteilhaft' malen..." dämpfte er Mecaels Höhenflug ein wenig.
*Und wenn du fühlen willst, ob sich seit gestern was an meinem michaelitischen Bauch getan hat... Schnicken jedenfalls ist da nicht geeignet...* Er zwinkerte vergnügt und ging dann, weil er als Koordinationsübung einen Fuß direkt vor den anderen setzte, mit seltsam tänzelnden Schritten voraus in den Duschraum.

Mecael
Samael
Samael
Beiträge: 529
Registriert: 25.04.2006 - 09:52
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mecael » 24.10.2007 - 03:14

„Na umso besser! Wenn du den Prior vorteilhaft darstellen kannst, kann ja bei mir nichts mehr schief gehen!“ konterte Mecael gutgelaunt, nicht willens, seinen Höhenflug gebremst zu sehen.
Das Training hatte ihm gut getan und seine Stimmung meilenweit gehoben.
*Ich werd dir jetzt nicht über den Bauch streicheln.. Sonst denken die anderen noch was.* So locker wie sein Mundwerk nun war, konnte sein Nervositätspegel nicht mithalten und bescherte Mecael prompt mit erhöhter Blutzufuhr in Richtung Wangen. Doch zum Glück war er vom Training eh von etwas gesünderer Hautfarbe, so dass es kaum auffiel.
Der Duschraum konnte bei der momentanen Stimmung jedoch verhängnisvoll werden.
Mecael beschloss einfach etwas kühler zu duschen.

Gesperrt

Zurück zu „Archiv - Himmel“