Thariel - Gabrielitin

Antworten
Thariel
Beiträge: 18
Registriert: 13.12.2006 - 19:27

Thariel - Gabrielitin

Beitrag von Thariel » 13.12.2006 - 20:08

Allgemeines:

Name des Engels: Thariel
e-mail: atherakhia@freenet.de
Orden: Gabrieliten
Geschlecht: Weiblich
Größe: 1,62m
Gewicht:
Augenfarbe: Grün
Haarfarbe: Rot (Gefärbt)
Flügel: Normalgroße Flügel in Falkenmuster-Braun
Alter: 14


Charakter:
Thariel ist eher verschlossen, nur im Kampf öffnet sie sich wirklich. Zumindest scheint es so. Sie würde es sich nie eingestehen, wie wohl sie sich in der Gegenwart anderer fühlt.



Mächte:


Signum:
Daniels Geschenk [Sehr Gut]
Davids Flinkheit [Aureichend]
Goliaths Kraft [Gut]
Samsons Haar [Ausreichend]
Sigil:
Golem [Gut]
Gottes Rüstung [Gut]
Strahlendes Licht [Schlecht]
Scriptura:



Fertigkeiten: (Vorzüge/Schwächen:)
  • Beidhändigkeit
  • Einfühlsam
  • Leicht Schmerztolerant (Siehe Nachteile)
  • Masochistisch
  • Liebt Feuer
  • Verschlossen


Sprachen:
  • Latein
  • Etwas Common

Waffen und Ausrüstung:

Waffen:
Ihr geliebtes Flammenschwert

Manna (Geld):
Wozu?

Ausrüstung:
Kriegsrock mit Schulterpanzer, Brandschutzsalbe


Zusätze:

Ängste:
Sie hat fürchterliche Angst ihre Schar zu verlieren, zu sehr genießt sie Nähe.

Ziele/Träume:
Auslöschen der Traumsaat.

Dinge die der Charakter gern hat:
Sie liebt Feuer über alles und mag es sehr, wenn ihr von Menschen scharfe Nahrung angeboten wird.

Dinge die der Charakter hasst:
Sie hasst Kälte. Sie hasst Kälte über alle Maßen.

Chargeschichte:
Sie wird ihre eigene Geschichte nie erzählen, zumindest niemandem, dem sie nicht perfekt vertraut. Angeblich hatte sie schon einmal eine Schar. Sie selbst erwähnt dies niemals wirklich.
Zuletzt geändert von Thariel am 14.01.2007 - 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Thariel
Beiträge: 18
Registriert: 13.12.2006 - 19:27

Nachtrag: Das genaue Profil

Beitrag von Thariel » 13.12.2006 - 20:26

Thariel ist ein Engel, vom Aussehen her reicht sie an die ungefähr vierzehnjährigen Kinder der Menschen heran. Ihre Haut ist verhältnismäßig hell, im Gesicht kann man aus der Nähe manchmal einige Sommersprossen erblicken. Ihre Augen sind kräftig grün und meist recht kalt, passen aber sehr gut zu ihren mit Henna rot gefärbten Haaren, welche kinnlang sind aber durch ein Stirnband aus ihrem Gesicht gehalten werden. Ihren Kriegsrock hat sie unter den Achseln gewickelt, und dort wohl sogar recht eng, mit mehreren Lederbändern. Ihre Arme stecken in Stulpen aus Stoff, an den Füßen trägt sie wie üblich nichts. Um ihre Hüfte hat sie noch einen Schwertgrütel und ein kleines Täschchen für ihre Feuerschutzsalbe.

Antworten

Zurück zu „Gabrieliten“