Yukael - Gabrielit - Sigil

Antworten
Benutzeravatar
Arveleth
Beiträge: 153
Registriert: 11.06.2010 - 14:02

Yukael - Gabrielit - Sigil

Beitrag von Arveleth » 14.06.2010 - 18:38

Name: Yukael
Orden: Gabrieliten
Alter: 12
Geschlecht: nicht ersichtlich

Größe: 156cm
Gewicht: 61kg ohne Flügel
Augenfarbe: smaragdgrün
Haarfarbe: Feuerrot

Statur: kräftig
Flügel: 10,1m Spannweite, ausgeblichenes Weiß mit milchkaffeebraunen Tupfern darauf

Beschreibung:
Yukael ist wie so viele ein eher unauffälliger Vertreter seines Ordens.
Als Engel des Signums ist er von etwa durchschnittlicher Größe, wenngleich sich sein genaues Alter genau wie sein – oder ihr? – Geschlecht nicht wirklich ausmachen lässt.
Das flammendrote, mit Salbe durchwirkte Haar mit ebenso durchtränkten Stirnbändern steil aufgestellt, krönt wie ein seltsam gefärbtes Sahnehäubchen ein androgynes Gesicht, das von einer Hakennase (die im übrigen einen Formschönen Knick besitzt) dominiert und von Pausbacken, die ihn beinahe moppelig wirken lassen, flankiert wird.
Die smaragdgrünen Augen schauen nahezu immer ernst in die Welt; Yukael strahlt eine ruhige Wachsamkeit aus, es sei denn man beobachtet seine Augen, denn diese stehen selten still – immer wandert der Blick umher, sogar im direkten Zwiegespräch, und wenn man ganz genau hinsieht, erkennt man die Körperspannung die hinter der äußerlichen Ruhe verborgen liegt.
Der Gabrielit trägt seinen ordentypischen schwarzen Kriegsrock um die Hüfte gebunden, darüber einen Überwurf aus schwarzem Leder, auf den in kleinem X-Stich das Ordenssymbol der Todesengel in weißem Garn aufgestickt ist; auch der Überwurf glänzt ölig durch die Brandsalbe.
Auf seiner Schulter trohnt die wuchtige schwarze Schulterplatte; Dort findet man ein Relief, wohl hineingeritzt, das einen brüllenden Bären zeigt – stilisiert zwar, aber dennoch gut erkennbar.

Persönlichkeit:
Durch und durch ein Kämpfer, bevorzugt Yukael meist eher die haudraufvariante: Schnell rein, alles umhauen, schnell wieder raus.
Diese Vorgehensweise hat dem Gabrieliten schon die eine oder andere Diskussion beschert, die der Engel dann meist trotz lautstarkem Zeter und Mordio verloren hat.
Meist ruhig und in der Funktion eines stillen Beschützers der allein abseits Wache hält, zeigt der Todesengel erst in der Schlacht oder im Angesicht einer Gefahr sein wahres Ich; Dort wird er tödlich effizient, und nur schwer zu bremsen – ganz ähnlich der Situation wenn er meint dass er, oder seine Umwelt, auf eine ebensolche Gefahr zusteuern; Allerdings ist Yukael im Kampf mit den Worten zwar extrem lautstark und vorpreschend, allerdings nur wenig gewandt und noch weniger begabt.
Sein Gang ist fest und zielgerichtet, er vermeidet unnötige Bewegungen oder Wege – und würde niemals den Rücken einer offenen Fläche zuwenden.

Mächte: [gar nicht] [schlecht] [mäßig] [mittel] [gut] [sehr gut] [perfekt]

Signum:
Daniels Geschenk: [gut]
Davids Flinkheit:[sehr gut]
Goliaths Kraft: [sehr gut]
Samsons Haar: [mäßig]

Sigil:
Golem: [mäßig]
Gottes Rüstung: [sehr gut]
Kelch der Rache: [gut]
Licht des Herrn: [gar nicht]

Vorzüge:
- athletisch
- blitzschnelle Reflexe
- einschüchtern
- mutig
- wachsam

Schwächen:
- aufbrausend
- schlechter Verlierer
- pragmatisch
- neurotisch
- beginnende Paranoia

Sprachen:
- Latein
- Common – Nürnberger Dialekt


Waffen:
- Flammenschwert

Ausrüstung:
- Tiegel Brandsalbe
- Schleifsteine, Öl, weiche Lappen
- Proviant für drei Tage
- eine grobe Bürste, eine Schere
- schwarzer Kriegsrock sowie Lederner Überwurf
- getränkte Tücher und Lederne Riemen um sie an den Armen zu befestigen
- Schulterpanzerung, die mit einem stilisierten Bären verziert ist

Antworten

Zurück zu „Gabrieliten“