Filiel, Gabrielit

Antworten
Andariel
Papa Bär
Beiträge: 223
Registriert: 31.07.2002 - 19:44
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Filiel, Gabrielit

Beitrag von Andariel » 12.03.2004 - 14:39

Name: Filiel
E-Mail: peter@druidenhain.org
Orden: Gabrielit
Geschlecht: weiblich
Größe: 1,40 m
Gewicht: 45 kg (ohne Flügel)
Spannweite: etwa 9 m
Augenfarbe: graugrün
Haarfarbe: rotblond
Alter: etwa 12

Mächte (Abstufung: ungeübt - geübt - normal - gut - meisterlich)

Signum
Daniels Geschenk – normal
Davids Flinkheit – geübt
Goliaths Kraft – meisterlich
Samsons Haar – normal

Sigil
Golem – gut
Gottes Rüstung – meisterlich
Kelch der Rache – normal
Licht des Herrn – geübt

Vorteile / Nachteile
- exellenter Nahkämpfer
- blitzschnelle Reflexe
- sehr stark
- sprachlich unbegab (beherrscht nur Latein – Nürnberger Dialekt)
- gedrungen (kleinwüchig + übergewichtig (Muskelmasse), aber Flügel sind dem Gewicht entsprechend ausgebildet - die Zwergin unter den Engeln ;) )
- einschüchternd
- schmerzresistent
- taktisch begabt

Charakter
Filiel ist eine kleinwüchsiger Gabrielitin, aber ihre Muskeln sind stärker ausgeprägt, als bei den meisten anderen ihres Ordens. Schnell lernten ihre Mitpostulanten sie zu fürchten – sie ging keinem Kampf / Schlägerei aus dem Weg - Schmerz und Bestrafungen waren ihr egal, nur ihre Aufgabe zählte und die Erfüllung, egal mit welchen Mitteln. Sie mochte vielleicht nicht die Geschickteste sein, aber was einmal in ihren Händen / ihrer Umarmung war entkam dieser nicht mehr.
Nach ihrer Weihe lernte Filiel schnell, ihren eigenen Kopf zu gebrauchen und dem Michaeliten „beizustehen“, diese waren zwar die Anführer der Gruppe, aber das störte sie nie in den passenden Momenten seine Befehle zu hinterfragen. Sollten die Stimmen im Vordergrund stehen, aber ohne ihre rechte Hand waren sie verloren, zumindest ist das Filiel Meinung. So geriet sie immer wieder mit ihrem Michaeliten aneinander, aber immer hatte ihre Einwände ihre Berechtigung.
Nachdem sie der Herr erneut berührte und ihr somit weitere Mächte offenbarte, lernte sie diese schnell zu gebrauchen. Jede Situation, in der sie ihr Flammenschwert zog und nicht nur die Rüstung Gottes benutzte, war ein gutes Zeichen dafür, das es wirklich ernst wurde.
Bis sie dieser Schar zu geteilt wurde, war sie immer in der selben Schar gewesen, warum man sie nun getrennt hatte, hatte sie bisher nicht erfahren und würde es wahrscheinlich auch nie.

Ausrüstung
- Flammenschwert (Pflegematerial)
- schwarze Kriegsrock
- Schulterpanzer
- ein paar „Frontpillen“
- Votivbänder

Yiel
Jack
Beiträge: 137
Registriert: 01.12.2002 - 16:02
Wohnort: Kloster
Kontaktdaten:

Beitrag von Yiel » 12.03.2004 - 16:21

die Zwergin unter den Engeln
Verzeiht mir den Spam aber dieses bild von einem kleinen runzligen, rotbärtigem etwas mit Axt und Flügeln treibt mir die Tränen in die augen vor lachen... :D

Antworten

Zurück zu „Gabrieliten“