Rahel - Ramielit - Sigil

Antworten
Benutzeravatar
Linn
Beiträge: 191
Registriert: 22.05.2010 - 22:42

Rahel - Ramielit - Sigil

Beitrag von Linn » 09.06.2010 - 18:48

1. Beschreibung

Name: Rahel
Orden: Ramielit
Geschlecht: weiblich
Alter: 12
Haarfarbe: dunkles Nussbraun
Augenfarbe: sehr dunkles Braun mit ein paar goldenen Spritzern um die Iris
Flügelfarbe: gedämpftes Weiß mit leicht grauer Musterung

2. Erscheinung
Rahel ist von sehr schlanker, geradezu zierlicher Statur und sieht so aus, als könnte sie der leiseste Windstoß davon wehen. Ihr Kriegsrock ist ihr ebenso zu lange wie zu weit und muss daher durch extra Riemen an ihren dünnen Körper geschnürt und nach oben genäht werden, was selbstverständlich das Gespött ihrer Ordensgeschwister und sogar das heimliche Schmunzeln der menschlichen Himmelsbewohner zur Konsequenz hat. Zudem fehlt ihr das, was ihr an Größe mangelt, ebenfalls an Muskeln und Fülle. Dem kann sie jedoch auch einige positive Dinge abgewinnen: wo einige gleichaltrige beginnen, den Kriegsrock an unpassenden Stellen auszufüllen darf sie ihre kindliche Gestalt bewahren.
Ebenfalls auffällig ist Rahels sehr symmetrisches Gesicht, das fast schon etwas elfenhafts an sich hat. Die großen, dunkelbraunen Augen betrachten neugierig die Welt unter schmalen, leicht geschwungenen und pechschwarzen Brauen. Ihre Nase ist wie mit dem Lineal gezogen und bietet Platz für vereinzelte Sommersprossen, die durch die vielen Stunden in geschlossenen Räumen bis dato nie wirklich prominent hervorgetreten sind. Lediglich der etwas zu volle Mund lässt ihr sonst noch kindliches Gesicht etwas zu erwachsen wirken…

3.Auftreten
Rahel ist ein junger, aufgeweckter Engel voller Neugier auf die Welt. Zwar kann sie auf den ersten Blick recht schüchtern wirken, doch ist die anfängliche Zurückhaltung sehr schnell überwunden und Rahel versucht ihre Umgebung mit den ihr innewohnenden Personen und Geheimnisse kennen zu lernen. Sie lacht gerne und viel, doch ist es ebenso einfach sie zum Weinen zu bringen. Egal ob Wut, Trauer oder Furcht, schnell fließen die Tränen und sie kann gegen diese einfach nicht ankämpfen, was des Öfteren zu peinlichen Situationen geführt hat. Teilweise kann sie auch sehr anhänglich sein, was meist daher herrührt, da sie zum einen nur ungerne alleine ist, zum anderen weil sie sich durch ihre mangelnde Kondition und oft hilflos fühlt. Sie sollte etwas mehr Selbstbewusstsein haben, immerhin weiß sie sich, wenn es sein muss, zu verteidigen und zur Not auch anzugreifen. Dennoch überlässt sie dies lieber talentierteren Engeln.

4. Vorteile

- künstlerisch begabt (Rahel zeichnet)
- sehr gutes Gedächtniss
- Astronomisches Wissen
- technisches Wissen
- schön
- kann (etwas) kämpfen

5. Nachteile

- zu klein
- neugierig
- emotional
- schlechte Kondition

6. Mächte

Signum
Ikone (gut)
Innere Ruhe (befriedigend)
In Zungen Reden (ausreichend)
Samsons Haar (sehr gut)

Sigil
Babylons Sprache (gut)
Das 8. Gebot (sehr gut)
Prophet (befriedigend)
Streiter des Herrn (gut)

7. Ausrüstung
Lederne Umhängetasche mit:
- Lederhülle mit Pergamentrollen
- Tinte
- Ledergebundenes Skizzenbuch
- Lederetuit mit Schreibfedern und Kohle
- sehr starkes Fernglas
- Karten vom Firmament

- Wasserschlauch
- Proviant
- Nähzeug
- Kerzen
- Streichhölzer
- Haarbürste
- Haarbänder

- Langdolch
- Messer

8. Sprachen
Latein
Common (Ramielsland)
Common (Gabrielsland)
Common (Michaelsland)
Hebräisch
Alt- & Neugriechisch
Arabisch
Englisch (weitgehend)

Antworten

Zurück zu „Ramieliten“