Nathaniel - Urielit für die 3te Schar

Antworten
Ibn
Nathaniel
Nathaniel
Beiträge: 316
Registriert: 14.04.2003 - 11:36
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Nathaniel - Urielit für die 3te Schar

Beitrag von Ibn » 21.04.2003 - 22:51

Name: Nathaniel
Orden: Urielit
Alter: 12
Größe: 1.60m
Gewicht: 55kg
Augenfarbe: graugrünblau, ändert sich nach Jahreszeit
Haarfarbe: dunkles braun

Mächte:
Signum
Die Kraft des Boten [hat er sehr gut raus]
Die Wege des Herren [in der Regel klappt's]
Erleuchtete Augen [beherrscht er auch ohne Streß]
Sigil
Auge des Wächters [ja, kann gut damit sehen]
Wie ein Dieb in der Nacht [bekommt er noch nicht so gut hin]
Assisi [die Tiere haben ihn meist trotzdem zum fressen gern]

Vorteile:
-exzellenter Fernkämpfer
-sehr guter beidhändiger Schwertkampf
-(fast) bedingungslos hilfsbereit
-treu seiner Schar gegenüber,
wenn er mal Vertrauen in sie gefaßt hat

Nachteile:
-direkt
-ironisch
-sarkastisch
-redet sich um Kopf und Kragen
-sehr Mißtrauisch gegenüber anderen Engeln,
wenn er nicht ihr Vertrauen gewonnen hat

Sprachen:
Latein (wohl klar oder;)
Common (passt sich, nach einger Verweildauer, dem aktuell vorherrschenden Dialekt an)

Ausrüstung:
Neben seiner normalen Ausrüstung besitzt Nathaniel auch noch zwei
Kurzschwerter.

Erscheinung:
Nathaniel Äusseres ist eher... "unkonventionell". Er legt nicht wirklich
wert auf ein gepflegtes Aussehen. Seine Haare sind nicht wie bei den
Urieliten üblich zu einem strengen Zopf geflochten, sondern der Einfachheit
halber nur hinten zusammen gebunden. Es soll ja beim fliegen und zielen nicht
in seine Augen kommen. Sein Kriegsrock ist ausgefranst, fleckig und an manchen
Stellen halbherzig geflickt. Er achtet nur zu wichtigen Feierlichkeiten darauf,
daß seine Erscheinung die der anderen Engel entspricht. Zusätzlich zu seinem
Pfeil und Bogen trägt er an einem ledernen Gürtel rechts und links je ein
Kurzschwert, welche er im Notfall schnell griffbereit hat.
Interessant an ihm ist noch seine Augenfarbe. Sie ändert sich zum Winter hin,
wenn das Wetter in der Regel kühler wird in ein klares graublau. Im Frühling
wandelt sie sich dann wieder in ein blasses graugrün.

Hintergrund:
Anfangs hat man Nathaniel für Botengänge eingesetzt. Diese hatte er immer sehr
zuverlässig erledigt und so manches mal bei schwierigen Aufträgen seinen Mut
bewiesen. Dann wurde er seiner ersten Schar zugewiesen. Dieser gehörte er aber
nicht sehr lange an. Es gab immer wieder Differenzen mit seinem Schar führer.
Er schien ihm in gewissen Entscheidungsfragen nicht zu vertrauen und löste
einige Probleme auf seine Art. Nach einer weile bat er seinem zuständigen
Abt ihm wieder auf Botengänge und Erkundungsflüge zu schicken und der Schar
einen anderen, qualifizierteren Urieliten zu zuteilen. Er konnte sich einfach
seinem Michaeliten nicht unterordnen. Von da an wurde er lange Zeit auf
schwierige und teilweise auch geheime Flüge gesendet. Er wurde zurück in den
Himmel der Urieliten berufen um dort seine Sigilweihe zu erhalten. Danach
wurde er einer neuen Schar zugewiesen. Er fasste in kürzester Zeit ein tiefes
vertrauen in die Engel dieser Schar, besonders zu der Scharangehörigen
Raphaelitin. Der Zusammenschluß dieser Schar währte leider nicht allzu lange.
Nathaniel und der Gabrielit mußten mit ansehen wie der Rest der Schar einem
grausamen Tod erleiden mußte. Dieser Schock hatte Nathaniel sehr mitgenommen.
Nun wartet er auf eine neue Zuteilung in eine Schar oder einen Auftrag.
Zuletzt geändert von Ibn am 23.04.2003 - 10:57, insgesamt 3-mal geändert.

Erzählerin
Verena
Beiträge: 674
Registriert: 10.06.2002 - 17:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Erzählerin » 22.04.2003 - 07:48

Na der ist doch gut. Den nehm ich. Darfst nur nicht beleidigt sein, wenn der eine oder andere Angelit sich mal über sein Äußeres aufregt, aber da wäre Nathaniel ja nicht allein; bei Kentariel siehts ja genauso aus. :D Ist auch bald soweit mit dem Spielen, ich schick Dir dann einen offiziellen Startschuss per eMail, falls Du hier ansonsten nicht so oft reinschaust.

Gansekiel
Snickers
Snickers
Beiträge: 4448
Registriert: 22.06.2002 - 17:52
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Beitrag von Gansekiel » 26.04.2003 - 10:13

meinen Senf dazugeb*

Bild

Antworten

Zurück zu „Urieliten“