Astariel (Urielit)

Antworten
jaina
Yezariael
Yezariael
Beiträge: 464
Registriert: 06.08.2003 - 08:45
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Astariel (Urielit)

Beitrag von jaina » 10.10.2003 - 16:51

Name des Engels: Astariel
e-mail: elwing@gmx.at
Orden: Urieliten
Geschlecht: m
Größe: 1,25
Gewicht: 20 kg
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: schwarz
Flügel: weiß mit leichtem Silberstich
Alter: 12

Charakterskizze:
Astariel hat nach dem Verlust seiner allerersten Schar aufgehört, anderen Engel zu Vertrauen. Seitdem hat er zwar schon in anderen Scharen gedient allerdings ohne jemals etwas ähnliches wie „Freunde“ zu finden obwohl er an und für sich sehr humorvoll und entgegenkommend ist.
Er liebt die Menschen und den Umgang mit ihnen, aber er genießt auch die Verehrung, die ihm meist von diesen zukommt.
Auf sein Äusseres achtet er besonders gut, aber nur solange er auch die Zeit dafür findet, ohne jemanden zu gefährden.
Sogar für einen Urieliten kann er besonders gut fliegen und wurde deshalb auch schon für viele Botengänge in der ganzen Welt eingesetzt. Daher kennt er viele Gegenden nicht nur von der Karte sondern auch aus eigener Erfahrung.


Mächte: [gut][ausreichend][schlecht][gar nicht]

Signum:

Die Kraft des Boten: [gut]
Die Wege des Herrn: [gut]
Erleuchtete Augen: [gut]
Wasser aus dem Stein: [ausreichend]

Sigil:

Assisi: [ausreichend]
Augen des Wächters: [gut]
Blutspur: [schlecht]
Wie ein Dieb in der Nacht: [ausreichend]

Fertigkeiten: (Vorzüge/Schwächen:)

Misstrauisch
Etwas eitel
Verschlossen
Exzellenter Flieger
Guter Schütze

Sprachen:
- Latein
- Common

Waffen:
einen urielitischen Bogen sowie ein kleines Messer


Ausrüstung:
welche Ausrüstung hat der Charakter dabei?
Astariel trägt den üblichen weißen Waffenrock, den er mit einem schlichten Gürtel, an dem er Wasserschlauch, Proviantpaket, ... verstaut, zusammenhält.
Die Haare sind zusammengeflochten und auch die Votivbänder die er bis jetzt erhalten hat, hat Astariel in den Zopf geflochten.
Chargeschichte:
Nachdem Astariel zu vielen Botenflügen eingeteilt war, wurde er endlich seiner ersten Schar zugeteilt. Doch, trotz allem, was er versuchte, wurde diese Schar bei ihrem 2. Auftrag getötet und nur er überlebte.
Seitdem wurde er zwar mehreren Scharen zugeteilt, doch keiner hat er sich wirklich (mit dem Geist) angeschlossen, da er den Verlust von Freunden nicht nochmals durchmachen will.
Er versteht sich zwar auf leichte Unterhaltung, und wird im allgemeinen auch als humorvoll bezeichnet, auf tiefschürfende Gespräche lässt er sich allerdings selten bis nie ein.
Allgemein gilt er als verdienstvoller, verantwortungsbewusster Engel, der, abgesehen vom Verlust seiner ersten Schar noch keinen dunklen Punkt in der Vergangenheit hat.

Antworten

Zurück zu „Urieliten“