Persephiel - Urielit

Gesperrt
Raphael
Spell
Spell
Beiträge: 1154
Registriert: 12.02.2004 - 23:25
Wohnort: Dillenburg (Hessen)
Kontaktdaten:

Persephiel - Urielit

Beitrag von Raphael » 07.05.2004 - 22:33

Spieler: Spell
Kontakt: counterspell@gmx.net
Status: ---


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Name: Persephiel
Orden: Urieliten
Alter: 09 Jahre
Geschlecht: männlich

Größe: 1,36 m
Gewicht: 30 kg (+ 10 kg Flügel)
Augenfarbe: von sattem Grün
Haarfarbe: braun

Statur: drahtig
Flügel: weiß, braundurchwirkte Schwungfedern


BESCHREIBUNG:

Persephiel's ebenmäßige Haut ist von dunklem Ton, wie es für die Einwohner Iberia's und insbesondere für die Engel Uriels (die im Flug ja näher an der Sonne sind als irgendein anderes Geschöpf Gottes), nicht unüblich ist.
Sein kastanienbraunes Haar trägt er im Normalfall wie es die Tradition seines Ordens vorschreibt zu einem strengen Zopf geflochten, der von schwarzen und tiefgründen Bändern gehalten wird, und reicht im offenen Zustand bis zu den Daunenfedern des kleinen Engels herab.
Die Augen des Urieliten tragen ein sattes Grün, wie es sonst nur bei den vielfältigen Pflanzen in den dichten Regenwäldern zu finden ist, und auch davon abgesehen wirkt Persephiel in seiner Gestalt und vor allem seinem Auftreten mehr wie ein scheues Tier aus den Wäldern denn wie ein Sendbote des Herrn.

CHARAKTERBESCHREIBUNG:

Persephiel hasst es, zu reden.
Zurückzuführen ist diese merkwürdige Abneigung gegen die mündliche Verständigung wohl darauf, dass jeder bisherige Versuch des Engels, sich mit seinen Geschwistern über den verbalen Weg zu verständigen, tragisch geendet ist: Die meisten Engel hielten sich die Bäuche vor lachen, wenn er nur versuchte, seinen Namen zu sagen, andere sahen ihn mitleidig an oder wandten erschrocken ihre Blicke von ihm ab.
Der Grund dafür ist simpel, und folgenschwer zugleich - Persephiel stottert.
Warum der Herr - in seiner unanzweifelbaren Weitsicht - ihn mit dieser Last beladen hat, vermag der kleine Urielit nicht zu verstehen, sehr wohl aber, dass er unangenehmen Situationen aus dem Weg gehen kann, indem er einfach schweigt.
Die meisten Menschen, auf deren Fragen er nicht Kraft seiner Stimme, sondern nur durch ein schüchterndes Nicken oder ein leichtes Schütteln seines Kopfes antwortet, deuten diese Absonderlichkeit für einen Indikator für die Andersartigkeit und Erhabenheit der Engel Gottes, und wundern sich deshalb nicht weiter darüber.
Engel hingegen, neigen dazu, sein Schweigen als Arroganz auszulegen.. Dass man Persephiel niemals in menschlicher oder himmlischer Begleitung sieht, stützt diese Theorie vom merkwürdigen und selbstherrlichen Einzelgänger nur noch, eine Tatsache, die Persephiel nicht wirklich kümmert, denn einsam ist er nicht.
Am liebsten umgibt der Urielit sich nämlich mit Tieren, und die Ruhe und schier unendliche Geduld, die ihm inneliegt, scheint dafür zu sorgen, dass die Tiere sich auch in seiner Gegenwart wohl fühlen.

Nachdem Persephiel seine Ausbildung mit durchschnittlichen Erfolgen abgeschlossen, und in Roma Aeterna die heilige Engelweihe erfahren hatte, wurde er - in Anbetracht der Tatsache dass er aufgrund seiner eigenbrötlerischen Art Schwierigkeiten haben würde, sich in eine Schar zu integrieren, voerst zum Klosterstift zu Vallado im Herzen Iberias entsandt.
Für den Ab des dortigen Stiftes sollte er Botenflüge und kleinere Aufgaben verrichten, bis dieser entschied, der Engel sei bereit für seine erste Schar.

MÄCHTE

Signum:

Die Kraft des Boten [gut]
Die Wege des Herrn [ausreichend]
Erleuchtete Augen [gut]
Wasser aus dem Stein [schlecht]


VORZÜGE:

Exzellenter Bogenschütze: Wie jeder Engel Uriels hat auch Persephiel die vortreffliche Gabe, mit dem Bogen umzugehen, als sei er ein Teil seiner selbst.
Lautloses Anschleichen: Nicht nur in der Luft, auch zu Fuß verfügt Persephiel über eine enorme Körperkontrolle, die ihn befähigt, sich beinahe lautlos fortzubewegen. Im Gegensatz zu den meisten Engeln Uriels stört es ihn auch nicht, sich an Land zu bewegen - am Boden gibt es schließlich viel mehr Tiere zu sehen als in der Luft
Guter Spurenleser: Die Ausbildung der Urieliten befähigt den Engel dazu, Spuren finden und deuten zu können.
Wachsam: Während andere Engel plaudern, nutzt der schweigsame Persephiel die Zeit, die Umgebung nach Interessantem, Bemerkenswertem und Absonderlichem abzusuchen.
Tierfreund: Persephiel scheint ein natürliches Verständnis für den richtigen Umgang mit Tieren zu haben - denn die meisten Vertreter der iberischen Fauna schließen schnell Freundschaft mit dem Engel.
Im Kloster zu Vallado hat der Engel sogar einen wilden Beo gezähmt, der ihn nun auf Schritt, Tritt und Flügelschlag folgt und auf den Namen "Salomo" hört.
Künstlerisch begabt:Manchmal bringt Persephiel von seinen langen Ausflügen in die dichten Wälder Iberias Holz mit, aus denen er mit seinem Messerchen Tierfiguren schnitzt, die sich in seinem Heimatkloster großer Beliebtheit erfreuen. Auch seinen Bogen hat er mit zahlreichen Schnitzereien verziert, die verschiedenste Tierarten zeigen.

SCHWÄCHEN:

Schweigsam: Siehe Charaktergeschichte
Einzelgänger: Siehe Charaktergeschichte
Sprachbehindert: Siehe Charaktergeschichte

SPRACHEN:

(* Latein)


WAFFEN:

* Urielitischer Kompositbogen, verziert mit Schnitzereien

AUSRÜSTUNG:

* Gürteltasche
* Köcher mit 30 Pfeilen
* Wasserschlauch
* grüne und schwarze Bänder, um seinen Zopf zu flechten
* Kamm
* Stoffbeutel mit Sonnenblumenkernen
* Stoffbeutel mit einigen Streifen getrockneten Fleisches
Zuletzt geändert von Raphael am 18.06.2005 - 13:34, insgesamt 1-mal geändert.

Raphael
Spell
Spell
Beiträge: 1154
Registriert: 12.02.2004 - 23:25
Wohnort: Dillenburg (Hessen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Raphael » 01.01.2005 - 17:16

Bilder

Hier mal eine Galerie von Bildern, die im Laufe der Zeit von Persephiel entstanden sind.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich die Mühe gemacht haben, den Kleinen zu zeichnen.

Bild

Ui - Persephiel über den Wolken, gemalt von mir. Einiges der wenigen Bilder, auf die ich wirklich stolz bin. War sogar mal Mod's Choice bei Elfwood *tanz*

Bild

Persephiel gemeinsam mit seiner Michaelitin Arukael, die er ganz ganz toll findet. Gemalt von Steffi (Januel)

Bild

Persephiel gemalt von - WOW!!!! - Eva Widermann. Ich brauche einen Schrein, dringend! Entstanden auf der Spiel 04 in Essen.

Bild

Persephiel von der grundguten Lasse! Ist der süß *quiek*

Bild

Persephiel von Steffi, das tollste Weihnachtsgeschenk überhaupt *freutanz*

Gesperrt

Zurück zu „Urieliten“