Seite 1 von 1

Wassili (Fillip)- Söldner in gabrielitischen Diensten

Verfasst: 05.12.2007 - 14:24
von Ketzer Neko
Name: Wassili Sergejewitsch Filipov (Fillip)

Spieler: Ketzer Neko

Orden: Gabrielis

Stellung: Söldner

Tätigkeit: Reisen

Geschlecht: männlich

Alter: 28

Größe: 1,80 m

Gewicht: 77 kg

Haarfarbe: blond

Augenfarbe: blaugrün

Statur: durchtrainiert muskulös

Bekanntes zu Wassili (weiter nurnoch Fillip genannt):

Fillip wurde vor rund 28 Jahren in Norden der Stadt Moskau geboren. Als dritter Sohn eines „Landadligen“ zog es ihn schon bald von Zuhause fort. Vor allem, da sein Vater in Ungnade gefallen war und wegen Hochverrats hingerichtet wurde. Um nicht der möglichen Praxis der Sippenhaft anheim zu fallen, floh er mit seiner Mutter und den überlebenden Geschwistern als 14 jähriger Richtung Prag. Nach zweijähriger Ausbildung als Monarch, flüchtete er und trat einer Gruppe Söldnern bei, wo er sich verdingte und sich in vielen Schlachten einen Namen machte. Seine Familie hat er seit über 10 Jahren nicht mehr gesehen.

Wer Fillip zum ersten mal sieht, bekommt den Eindruck eines eitlen Gecken, der Krieg spielt und Frauen abschleppt. Alles an ihm sieht sauber, ordentlich und gepflegt aus. Meist sogar im Kampfeinsatz, denn er überlegt es sich dreimal, sich in den Dreck zu schmeißen und sieht lieber erhobenen Hauptes dem Feind entgegen. Das es sich dadurch den Ruf als Draufgänger eingehandelt hat, ist ihm nur recht. Die Wucht, mit der er seinen Streithammer schwingt, erledigt den Rest. Sein Glauben an sich selbst und an Gott (in dieser Reihenfolge) hat ihn bis jetzt davor bewahrt, ernsthaft im Gesicht verletzt zu werden.
Wer Fillip etwas näher kennenlernt, bekommt den Eindruck eines eitlen, halsstarrigen Gecken der den Krieg lebt und Frauen hinterher läuft. In einer Welt, die sich ständig gegen irgendjemanden im Krieg befindet, ist es schwierig, noch einen drauf zu setzen. Fillip hat es geschafft. Wenn die Kugeln um ihn herum fliegen und die Schwerter rasseln, fühlt er sich lebendig und mischt lachend mit. Den Anblick eines Mannes, der lachend in den Kampf zieht, ist für manche Gegner ein ungewohnter Anblick.
Seine männlichen Züge, sein nettes Lächeln und seine seltene, freundliche Art (die immer ehrlich gemeint ist, wenn er sie denn zeigt) haben ihn schon die Herzen und die Beine so mancher Frauen geöffnet. Da er nie lange an einem Ort bleibt, ist ihm die Anzahl seiner Kinder unbekannt.
Außerdem beginnt der erste Satz den er zu irgendjemanden spricht meist mit: „Hast du schon gehört...?“

Seine bekannte Neigung, sich Feuerwaffen zu bedienen, hat ihm schon manchen Ärger eingebracht. Glücklicherweise besitzt er eine Zulassung für seine Waffe mit dem Siegel Abt Arbogasts persönlich.
Seine Kampfkraft mit allem was eine Klinge hat, ist nicht zu unterschätzen. Seine bevorzugte Waffe ist allerdings ein Kriegshammer, den er mit brachialer Gewalt und viel Geschick zu schwingen vermag.


Vorzüge:
Lesen und schreiben (Ramielsländisch, Latein und ein wenig Britonisch)
Meisterschütze
Nahkampferprobt
Ausdauernd
Sammelt Gerüchte


Schwächen:
Trinkt gerne Alkohol
Draufgänger
Eitel
Sauberkeitsfimmel
Technik interessiert
Dunkles Geheimnis (lesen und schreiben)

Sprachen:

Common (Ramielsland)
Common (Gabrielsland)
Latein
Ein wenig Britonisch (durch heimliches Lesen gelernt)

Waffen und Ausrüstung:

Waffen:
1x Steinschloss Muskete (meist auf dem Rücken)
1x Kriegshammer (am Gürtel getragen)
1x Kampfmesser (Bei der Anlandung einem britonischen Offizier abgenommen)
4x Wurfmesser (griffbereit an der Brust getragen)
Rüstung:
1x ledernes Stirnband mit aufgehämmerten Stahlplatten
1x passendes Paar Plattenpanzer für die Beine aus Bronze
1x Brigantine (leichter Schuppenpanzer)
1x Paar Lederhandschuhe mit Eisenplatten auf den Handrücken

Ausrüstung:
1x wasserfester Rucksack
4x Normale Kleidung (Unterwäsche, Hemd, Hose)
1x Hut mit breiter, steifer Krempe (ähnlich einem Cowboyhut)
1x Dickes Paar Stiefel
1x 2 Liter Feldflasche meist mit Bier gefüllt
1x 1 Liter Weinschlauch
1x Bärenfellmantel (Bär selbst erlegt, wird meist als Decke benutzt)
1x Beutel (wasserdicht, Plastik) für Rationen, haltbare Nahrung
1x Pulverhorn + Inhalt
12x Bleikugel
5x Schrottschuss (papierumwickelter Metallschrott ähnlich wie Schrotladung)

Zusätze:
Ca. 30 lose Blätter mit englischen Vokabeln und einfachen Sätzen, die er aus einem Buch gerettet hatte und nun als Papier für seine Schrotladungen benutzt. (Nur die welche er schon kann werden verschossen.)
Ca. 20 Euro in Münzen

Ängste:
Arm, alt und als Krüppel zu sterben

Ziele/Träume:
Die Welt sehen. auch hinter dem Brandland.

Dinge die der Charakter gern hat:
Einen guten Schluck Bier/alkoholhaltige Getränke
Vernünftige Gegner zum jagen
Frauen

Dinge die der Charakter hasst:
Traumsaat
Gegner seines jeweiligen Auftraggebers