[Von Zucht und Ordnung] - Palaver

Das Forum von Alyssiels Schar. Hier findet ihr Charbögen, Besprechungen und die Spielrunde der Schar.
Benutzeravatar
Magnetklaue
Beiträge: 4344
Registriert: 09.03.2005 - 21:07
Wohnort: Biberach a. d. Riss
Kontaktdaten:

[Von Zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Magnetklaue » 23.03.2011 - 13:00

Willkommen in eurem Scharforum!

Hier werden wir uns von nun an weiter besprechen. Einen extra Abmeldethread mache ich nicht, meldet euch bitte bei mir ab und ich werde die Anderen hier im Thread up-to-date halten.
Wir starten gleich ins Abenteuer, macht doch unter euch aus wie gut ihr einander leide könnt, etc.
Ihr seid in Nürnberg zu einer Schar formiert worden und hattet auf der Reise hierher, zur Terra Nova, genug Zeit euch kennen zu lernen. Ein Intro frisst nur Motivation, wie wir lernen mussten ;)

Gruß,
Anja

Benutzeravatar
Terael
Beiträge: 2014
Registriert: 29.01.2011 - 11:25

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Terael » 23.03.2011 - 13:17

Bevor es losgeht, wollte ich noch fragen, obs irgendwo eine Anleitung gibt, wie es mit den Karten und Mächten gehandhabt wird.
Oder genauer:
- Wie schreibe ich, daß eine Fähigkeit anwende
- Wie schreibe ich SdS
- Wer zieht die Karten und wohin werden sie gepostet
Ich fände das nämlich mittem im Text doof zum lesen

Benutzeravatar
Magnetklaue
Beiträge: 4344
Registriert: 09.03.2005 - 21:07
Wohnort: Biberach a. d. Riss
Kontaktdaten:

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Magnetklaue » 23.03.2011 - 15:11

Bisher habe ich es so kennengelernt und selbst gehandhabt:

1. Sollten Karten gezogen werden zieht ihr sie selber per Generator oder eurem Deck daheim. Postet die Karte dann hier. Solltet ihr Probleme mit der Auslegung haben können wir uns gerne darüber kurzschließen. Ist es eine Situation in der ich wissen möchte ob ihr etwas mitbekommt, aufscheucht, etc. werde ich es nach dem Posten der Karte als entsprechender Ingame-Post mitteilen.

2. Wenn du eine Fähigkeit anwedenst, umschreibe es im Text und mache ein kleines Sternchen an das Ende des Satzes. Unter deinen Post kannst du dann in Schriftgröße "Klein" die entsprechende Macht daruntersetzen (mit Sternchen)

3. Die Seele der Schar wird durch * am Anfang und * am Ende gekennzeichnet, ist außerdem kursiv und dunkelrot gefärbt. Nur kursive Schrift mit einstelligem Anführungszeichen vorne und hinten kennzeichnet Gedanken. Gesprochen wird normal mit Anführungszeichen.

Bsp.:
"Ich bin müde," sagte Miriel erschöpft.
'Ich bin so müde' dachte Miriel erschöpft.
*Alyssiel, ich bin müde* sandte Miriel ihrem Michaeliten erschöpft.

Wir nutzen übrigens die 3. Person Singular als Erzählperspektive und wählen die klassische Vergangenheitsform. So entsteht am ehesten der Eindruck einer Geschichte.

Gruß,
Anja

Benutzeravatar
Alessiel
Beiträge: 5459
Registriert: 17.06.2010 - 00:25
Wohnort: nahe Hannover

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Alessiel » 23.03.2011 - 16:41

Hi,

So also was das untereinander klar kommen angeht, nun ich für meinen Teil würde sagen das mein Gabrielit Mirael am ehesten mit dem Urieliten klar kommen wird. Er mag Uris :D

@Terael: Ich habe gelesen das dein Urielit ein wenig Zeichnen kann, das trifft sich ganz gut, mein Gabrielit kann ja auch zeichnen, da hätten sie schon einmal außer das sie beide Tiere mögen, eine Gemeinsamkeit gefunden :D

Benutzeravatar
Terael
Beiträge: 2014
Registriert: 29.01.2011 - 11:25

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Terael » 23.03.2011 - 18:03

Ich möchte generell zu meinem Charakter sagen, daß er in den ersten Stunden eher wenig Kontakt suchen wird, sondern lieber erstmal beobachtet (und das kann er gut).
Wenn ihr ihn ansprechen solltet, würde er wahrheitsgemäß antworten, aber erstmal ehr kurz angebunden sein.
Ihr werdet merken, daß er euch niemals direkt anschaut oder gar in die Augen schaut (siehe Charbogen). Eher wird er so tun, als würde er überlegen und zu Boden schaun.
Bedenkt bitte auch, daß Terael noch Signum hat.

Also zu den Charakteren her, die ich bisher gesehen habe kann ich folgendes sagen:

@Alessiel: Ich denke durchaus, daß Terael sich ehr an dich halten wird (und sich z.B. in einer Cella ehr in deine Nähe setzt). Sogar von Anfang an und ohne Gespräch. Das liegt aber weniger an den gemeinsamen Interessen, sondern an der Narbe, die du am Hals hast. Er denkt dann einfach, daß du ähnlich "gestraft" mit deinem Äußeren bist wie er selbst. (Dieser Eindruck würde durch deine Stimme, wenn du sprichst, noch etwas gefestigt werden)

@Simoniel: Da du selbst recht schüchtern bist, wird Terael dich ehr in Ruhe lassen. Dein konditionelles Manko wird ihm zuerst auch nicht auffallen, da er bisher nicht so viele Sigil-Engel kennt und den Körperbau schlecht einschätzen kann. Wärend des Fluges werden die ersten Etappen also ehr erschöpfender sein. Die Erschöpfung wird Terael aber bei den Pausen wohl nicht lange entgehen, so daß er das beim Weiterflug sicher einplanen wird (Sofern man bei der Planung auf ihn hört).

@Froiel: Terael mag Raphaeliten. Er kennt auch die Gruppierungen der Spirer, Corper und Menser. Von Prüfern aber hat er noch nie etwas gehört oder gesehen und ein Raphaelit mit zwei Kurzschwertern an einem Waffenrock ist ihm ehr suspekt, auch wenn Mederiel sonst im ersten Moment keinen wehrhaften Eindruck macht und lieb ausschaut. Du wirst allerdings vielleicht bemerken, daß er recht neugierig auf dich ist und dich, sofern die Schar nicht in der Luft ist, ein wenig beobachten wird.

@Alle: Wenn ich das Richtig sehe, liegt Brest von Nürnberg ca 1300 km entfernt. Wenn man kleine Umwege (Klöster z.b.) in Kauf nimmt, sogar noch 50 oder 100 mehr. Das macht bei einer Reisegeschwindigkeit von 30km/h (so kenne ich es) knappe 50 Stunden reine Reisezeit. Terael würde in dem Fall empfehlen, durchschnittlich alle 3h eine kurze und alle 16-24h (besonders vor dem Wasserabschnitt) eine längere Pause einzulegen. Insgesamt würden wir so rund 70h brauchen, dann wären wir aber recht schnell.

Benutzeravatar
Alessiel
Beiträge: 5459
Registriert: 17.06.2010 - 00:25
Wohnort: nahe Hannover

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Alessiel » 23.03.2011 - 19:12

@Terael: Dachte ich mir schon das er sich eher an Mirael halten wird,weil sie sie ja beide sichtbare Makel haben :wink: aber auch Mirael wird sich eher an deinen Charakter halten.
Die raue und heisere Stimme wirst du gehört haben.


@Froiel:
Nun was das angeht das du zwei Kurzschwerter trägst nun ich denke darüber war er erstmal verwirrt, aber alles hat ja einen Sinn in Gottesplan :wink:
Er wird dich erstmal beobachten, weil ein Raphaelit mit zwei Kurzschwertern ist schon irgendwie seltsam.
Und falls du ihm angeboten hast seine alte Verletzung zu heilen, da seine Stimmbänder ja etwas abbekommen haben, wird er das Angebot ausgeschlagen haben.

@Simoniel:
Dich wird Mirael genau beobachten wie sehr dich der zu kleine Körper einschränkt.
Auch mit dir vieleicht mal ein oder zwei Sätze gesprochen haben.

@ All: Also mein Charakter macht daraus auch kein großes Geheimnis das seine Stimme nicht perfekt ist und er versteckt die Narbe auch nicht, was wohl auch nicht so gut gehen würde, die kann man nicht so gut verstecken :D , er sieht das alles ja als Strafe. Und mit dieser Strafe muss er nun leben.

Geno: Er wird mit dir nur über Seele der Schar gesprochen haben, was ja klar ist :wink:

Genoveva
Beiträge: 707
Registriert: 14.11.2006 - 19:35
Wohnort: Nürnberg

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Genoveva » 23.03.2011 - 21:32

Ich wußte der Job hat einen hacken...... :evil:

sorry das ich so abwesend bin momentan, aber bei überschlägt sich im moemnt alles. Ich hoffe morgen kommt mein chara.
Ähm haben wir eigentlich eine "Weihestufe" gewählt?
nur zur info für mich...

geno

Benutzeravatar
Magnetklaue
Beiträge: 4344
Registriert: 09.03.2005 - 21:07
Wohnort: Biberach a. d. Riss
Kontaktdaten:

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Magnetklaue » 23.03.2011 - 21:37

Bitte zwischen Signum und Sigil :)
Ich hoffe dein Jobklima bessert sich bald wieder. Sowas ist viel zu nervig...

Benutzeravatar
Terael
Beiträge: 2014
Registriert: 29.01.2011 - 11:25

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Terael » 24.03.2011 - 10:03

Alessiel hat geschrieben:@Terael: Dachte ich mir schon das er sich eher an Mirael halten wird,weil sie sie ja beide sichtbare Makel haben :wink: aber auch Mirael wird sich eher an deinen Charakter halten.
Die raue und heisere Stimme wirst du gehört haben.
Makel ist wieder so ein Wort. Für Terael ist es eine Eigenschaft, mit der er nicht gut klar kommt. Und die hat er ja von Geburt an, wärend du deine Narbe ja sicherlich später bekommen hast - in Erfüllung deiner Pflicht sozusagen. Das ist für Terael schon etwas anderes. Wenn ein Gabi eine Narbe hat zeigt nämlich nicht jeder mit dem Finger auf ihn und sagt "der ist komisch" - Bei Terael war das anders.
Wenn du dich an den Charakter hälst, wirst du, wenn du mit ihm redest, sicherlich eine erhebliche Unsicherheit bemerken - Denn so ein Umgang ist er von Fremden (und das bist du ja noch) nicht gewohnt.
Übrigens:
Alessiel hat geschrieben: er sieht das alles ja als Strafe. Und mit dieser Strafe muss er nun leben.
Ist das bei Terael anders. Er sieht das mit seinen Augen als Gelegenheit, die ihm gegeben wurde, nur weiß er das noch nicht so richtig einzusetzten oder etwas damit anzufangen.

Benutzeravatar
Magnetklaue
Beiträge: 4344
Registriert: 09.03.2005 - 21:07
Wohnort: Biberach a. d. Riss
Kontaktdaten:

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Magnetklaue » 24.03.2011 - 10:18

Hallo zusammen,

um mich kurz einzumischen, auch auf einen Gabrieliten mit Narben wird mit dem Finger gezeigt. Engel sind unsterblich! Lichtgestalten! Engel haben keine Narben! Das sind zumindest die allgemeine Auffassung der Menschen.
Es gibt unter den Gabrieliten die Fraktion der Passagianten, die ihre Narben schön artig kultivieren und pflegen, aber die werden ebenfalls (oder gerade besonders) schräg angeschaut.

Für den normalen Engel sind Narben etwas tragisches, so hat man es ihnen seit sie die Erde betreten haben, eingetrichtert.

Gruß,
Anja

Tante Edith sagt: Kommata korrigiert.

Benutzeravatar
Terael
Beiträge: 2014
Registriert: 29.01.2011 - 11:25

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Terael » 24.03.2011 - 10:50

Es ist auch eher ein Gedankengang des Charakters. Es ist ja so, daß Terael von allen (Mensch wie Engel gleichermaßen), die seine spezielle Eigenschaft bisher wahrgenommen haben, zuerst komisch angeschaut wurde, mit nur wenigen Ausnahmen. Weswegen er es ja auch vermeidet, daß er jemanden ansieht.
Bei Mirael geht er dann davon aus, daß das nicht ganz so schlimm ist, weil er nen Gabrielit mit ner Narbe am Hals für erklärbarer hält als nen Engel der einen gewissen Eindruck von Wahnsinn vermittelt - Auch das passt ja nicht so ganz in das Bild der Engel bei Menschen.

Was die Beziehung Mensch - Engel angeht bin ich übrigens völlig bei dir :)
Ich meinte nur, daß das unter Engeln etwas lockerer gehandhabt wird.

Froiel
Miragiel
Miragiel
Beiträge: 638
Registriert: 09.09.2007 - 19:17
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Froiel » 24.03.2011 - 12:22

Spielen...
*kreischend im Raum rumrennen tu und vor Aufregung mit den Armen wedel*

So, also mal ernsthaft, ich schau mir einfach eure Idee ab, finde die nämlich echt gut^^

Mederiel ist strahlt eine Aura von Selbstbewusstsein und Kraft aus, scheint dies auch zu wissen. Von ihm kommen bei langen Flügen keinerlei Klagen, genauso wenig sagt er etwas über vermehrte Pausen. Insgesamt scheinen viele Dinge mechanisch zu funktionieren essen, meditieren, es wirkt oft eher unbewusst.
Trotzdem wird er jedem, der ihm anspricht mit ruhiger, freundlicher Stimme antworten und sich auch niemals aus als erster einem Gespräch zurück ziehen. Er nimmt sich durchaus oft Zeit, um die anderen Scharmitglieder zu beobachten, besonders auf nicht alltägliche Situationen (langer Flug, Fegefeuerglut, irgendwo am Horizont etc.)

Terael:
Mederiel wird dich nicht direkt von sich aus ansprechen, er ist zwar nicht schweigsam, aber er stößt auch nur selten Gespräche direkt an. Doch sobald du anfängst ihn zu beobachten, beobachtet er „zurück“ und wird dann auch ab und an das Gespräch beginnen. (Pflanzen, die man ggf. mal gemeinsam sammeln kann, dabei auch schauen wie viel Ahnung du von so etwas hast als eine Idee)

Simoniel:
Da du wenig Berührungsflächen mit Mederiel hast, wird er zu Anfang wohl wenig mit dir direkt anfangen, doch wenn der Michaelit zur Eile beim Flug antreibt, wird er wohl häufiger die Müdigkeit aus deinem Körper waschen (auch ungefragt). Ansonsten hält er durchaus einen verstärkten Blick auf dich, da du wohl „das schwächste Glied“ der Kette bist. So ein Gespräch zustande kommt (wird bestimmt auf dem Flug mal) ist er freundlich und durchaus mitteilsam, aber bei weitem nicht vertauensvoll.
(Mederiel wird sehr genau auf dich acht geben, is wahrscheinlich der erste, wenn du mal strauchelst oder so was, der bei dir ist)

Mirael:
Gabrielit. Da reicht ein Kopfnicken, die meisten Dinge davon sind schon geklärt^^. Du erkennst sicherlich die Kampferfahrung von Mederiel und er wird wohl auch dich fragen, ob du mal Interesse an gemeinsamen Training hast. Zu den Narben wird er nichts sagen, aber bedeutungsvoll auf sie schauen. Aber wenn Mirael nichts zu ihnen sagt, schweigt er dazu wohl auch.

Alle:
Mederiel ist sicherlich kein Partylöwe, aber er kann durchaus mit der Gruppe reden und sucht ab und an ungezwungenen Plausch, wobei er scheinbar die Themen der Gespräch sehr gut auf den Gesprächspartner abstimmt. Vielleicht mag man neben der Kampferfahrung auch den großen Ehrgeiz erkennen und den Unwillen, auf etwas untätig zu warten.
Besonders ist sicherlich, dass der Raphaelit freundlich und höflich ist, aber zugleich diese Härte ausstrahlt und eine gewisse, kaum fassbare Distanziertheit vorhanden bleibt. Alles weitere mag sich dann entwickeln.
Falls ihn jemand auf seine Waffen und die leichte Panzerung anspricht, wird er erklären, dass die Welt Schutz braucht und das wir der Schutz sind.


So ich hoffe das hilft und freue mich auf den Start^^

Benutzeravatar
Alessiel
Beiträge: 5459
Registriert: 17.06.2010 - 00:25
Wohnort: nahe Hannover

Re: [Von zucht und Ordnung] - Palaver

Beitrag von Alessiel » 24.03.2011 - 12:56

Da ist aber jemand aufgedreht^^

@ Froiel: Also mein Gabrielit weiß nichts von den Prüfern hatte ich mir überlegt der kennt die nicht. Erst wird er aufjedenfall wirklich verdutzt sein und auch ein bissel skeptisch, da du Waffen trägst aber wenn du ihm anbietest mit ihm zu trainieren dann wird er einwilligen, Mirael wird sich dann einen Überblick machen wollen wie gut du dich verteidigen kannst und wie sehr du ihm im Kampf von Hilfe sein kannst :wink:

Antworten

Zurück zu „Von Zucht und Ordnung“