Atemnot - Durch den Dschungel

Das Forum von Keranels Schar. Hier findet ihr Charbögen, Besprechungen und die Spielrunde der Schar.
Turgon
Beiträge: 1306
Registriert: 13.07.2012 - 08:00

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Turgon » 28.10.2018 - 20:35

Mantuel warf einen andeutenden Blick von der Seite auf Leodan und Fion.
Er gab an Kentariel ebenso leise zurück, „Bruder Leodan scheint nicht ganz das zu sein, was er vorgibt. Ich habe vorher gerade kurz Tätowierungen an seinem Arm gesehen, wie sie nur Engel haben. Könnte er vielleicht der Kontakt sein, der uns angekündigt wurde?“

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Kentariel » 31.10.2018 - 19:09

"Oh" lachte Fion fröhlich "bei dem Mückenschwarm und der Hitze.. da gäbe es so einiges an lustigen Theaterstücken- eine ähnliche Situation gar wie diese hier, kennt ihr dieses Stück, das wurde soviel ich weiß in Gabrielsland erdacht.. 'Die Rache Am Bluthafen' von Vincent van Lunz" fragte der Mann und klatschte dann eine Mücke auf seinem Arm tot "Mistviecher!" schimpfte er leise, "die fressen mich ehe wir da sind, hat habt ihr noch mehr von dieser stinkenden Paste bitte, Fra Leodan?"


Kentariel indes nickte Mantuel zu. "kann sein- sein Blick ist anders als die der anderen. seine haltung ein wenig aufrechter. Sein latein sehr perfekt. Frag ihn doch" meinte er ganz leise, Kentariel sah noch nicht mal zu leodan hin. "wäre eine gute Sache jetzt bevors losgeht.."

Benutzeravatar
Emariel
Beiträge: 88
Registriert: 09.10.2017 - 08:18

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Emariel » 01.11.2018 - 00:31

Und für einen Moment schlich sich ein erleichtertes Lächeln auf die Züge des Engels. Er schloss kurz die Augen, bevor er Fion wieder mit dem gleichen Blick ansah, wie zuvor noch. "Ich habe noch ein wenig. Soll ich Euch eben zur Hand gehen?" Er sucht auch gleich die Paste hervor, die ja doch schon geschröpft ist. "Und das Stück ist vielleicht ähnlich zu unserer Situation, aber sicher keine moralisierende Kunst... Vielleicht denken wir noch einmal daran, wenn das Dorf aufgebaut ist. Erst einmal gilt es, diese Ruinen zu erkunden. Was bringt Ihr an Expertise mit?"

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Kentariel » 01.11.2018 - 08:34

Fion sprach weiter leise mit dem vermeintlichen Fra "ich wurde sehr gut ausgebildet über Technik und bin einer der wenigen die ihre Stimme noch haben. Ich bin befugt diese Anlage bei Gefahr zu zerstören oder gar in Betrieb zu nehmen, aber ich fürchte, dass die Urbanis Liga ihre Männer in den Siedlertreck eingeschleust hat." raunte er. "Unter den Templern eher nicht, aber selbst da bin ich mir nicht sicher. Die beiden Engel sollen uns den Rücken frei halten." erklärte der Mann knapp. "Ich glaube allerdings, dass bereits eine dritte Fraktion die Ruinen erreicht hat - dieser gelbe Nebel ist nicht normal."

Turgon
Beiträge: 1306
Registriert: 13.07.2012 - 08:00

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Turgon » 07.11.2018 - 14:45

„Hm, wirklich?“
Mantuel wirkte sehr skeptisch. Leodan machte einen kompetenten Eindruck und schien nichts Böses im Schilde zu führen, doch ihn einfach so fragen?
„Was, wenn er es doch nicht ist? Er selbst hat sich uns gegenüber nicht offenbart.“ Oder hatten sie nur nicht die Zeichen erkannt?
Mantuel beobachtete Leodan aus den Augenwinkeln, wie dieser mit Fion sprach, und unwillkürlich bekam er auch den letzten Teil des Gesprächs der beiden mit. Sein Blick wurde düster.

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Kentariel » 07.11.2018 - 17:29

"mir ist das doch egal, wenn ers vorzieht irgendwelche Spielchen zu spielen. Was weiß ich was es damit auf sich hat." kentariel wirkte ein wenig genervt und zuckte mit den Schultern und Flügeln. "Ändert sich doch eh nichts, oder?" brummte er unwirsch.

Turgon
Beiträge: 1306
Registriert: 13.07.2012 - 08:00

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Turgon » 07.11.2018 - 18:42

Mantuel blickte Kentariel argwöhnisch an.
„Schon. Er könnte unsere Vertrauensseeligkeit ausnützen, falls er es nicht ist.“

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Kentariel » 08.11.2018 - 07:26

"Hör mal, Mantuel. Ich kenne eine Menge templer die sich auch tätowieren wie Engel weil sie das wahnsinnig erhaben finden. hast du denn genau sehen können ob es echte Ordenszeichen sind oder nur irgendwelche Linien?" raunte er leise. Als passagiant wusste Kentariel dass es tatsächlich Engel gab die sich als Menschen tarnten, aber ob das hier wirklich der Fall war, konnte ja nur Fra Leodan auflösen und es konnte ja genausogut sein, dass der Mann aus Engelsverehrung heraus solch ein Tattoo trug.

Turgon
Beiträge: 1306
Registriert: 13.07.2012 - 08:00

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Turgon » 08.11.2018 - 13:35

Mantuel schüttelte den Kopf.
„Wenn einer sowas macht, ist er stolz auf so eine Tätowierung und versteckt sie nicht. Bei Leodan hat sich wohl eine Schutzschicht abgerubbelt. Das, was zu sehen war, war recht wenig, hat aber eher nach korrekten Engel-Linien ausgesehen. Entweder er ist tatsächlich der Kontakt, oder jemand, der uns durch doppeltes Spiel hinters Licht führen soll.“

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Kentariel » 08.11.2018 - 15:03

"dann fragen wir ihn eben- er kann es ja beweisen!" meinte er leise.

Turgon
Beiträge: 1306
Registriert: 13.07.2012 - 08:00

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Turgon » 08.11.2018 - 15:37

Mantuel nickte langsam.
„Entweder er ist es, oder wir haben eine sehr hohe Möglichkeit, ihn zu enttarnen. Schade, dass kein Ramielit da ist.“
Seine Miene hellte sich auf und er zeigte ein schiefes Grinsen.
„Wir warten noch, bis die beiden zu Ende geredet haben?“
Er blickte zu Leodan und Fion.

Benutzeravatar
Emariel
Beiträge: 88
Registriert: 09.10.2017 - 08:18

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Emariel » 08.11.2018 - 20:58

"Die Engel sind also schon eingewiesen, oder benötigen sie noch mehr Informationen?" fragt er mit gedämpfter Stimme nach. Es freute ihn schon, endlich mit jemandem offen sprechen zu können, auch wenn er sich irgendwo eine größere emotionale Erlösung erhofft hatte... Nur wie genau hatte er sich das gedacht? Die Situation hier war ernst... und für ihn, der von Technik nichts verstand, war sie grotesk und unheimlich.
"Ich fürchte auch, dass sie und schon viel zu nah sein könnten... Ich werde die Augen offen halten und Euch informieren, sodass Ihr Euch ganz auf Eure Aufgabe konzentrieren könnt. Aber wenn es etwas gibt, bei dem Ihr meine Hand benötigt, zögert nicht. Diese Angelegenheit hier sollte schnell und ohne viele Verluste erledigt werden."

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: Atemnot - Durch den Dschungel

Beitrag von Kentariel » 12.11.2018 - 10:52

Kentariel nickte Mantuel zu. Ihm schien das irgendwie nicht so wichtig zu sein, aber Mantuel wusste schon, dass Kentariel druchaus auch wissen wollte, was es damit auf sich hatte, er sah zumindest kurz zu Fion und Leodan hinüber.

Fion indes nickte dankbar zu Leodan und meinte sehr leise "ich hatte noch keine Gelegenheit mit den beiden anderen Engeln zu sprechen, vielleicht übernehmt ihr das.. Fra" bat der Mann leise und etwas lauter bedankte er sich für die stinkende Paste "Danke fürs Einreiben, das Zeug hilft, auch wenn es zum Himmel stinkt."

Mantuel indes wollte grade etwas sagen oder losgehen, als er ein seltsames, ganz leise summendes, sirrendes Geräusch aus der Richtung vernahm, aus der sie kamen. Es kam sehr schnell näher, so schnell dass nur Sekundenbruchteile blieben.

Antworten

Zurück zu „Atemnot [Keranels Schar]“