Homini Lupus - Samaeliten Tattoowierfarbe? [SPOILER]

Das Forum für Erzähler. Hier dürfen die Geheimnisse der Engel-Welt besprochen werden. Nicht für Spieler gedacht!
Ibliel
Beiträge: 19
Registriert: 03.11.2006 - 12:25
Wohnort: Herne

Homini Lupus - Samaeliten Tattoowierfarbe? [SPOILER]

Beitrag von Ibliel » 04.11.2006 - 20:05

Also, ich habe gerde den Roman zu ende lesen und muss ja sagen, das er extrem spannend war.
Auch wenn ich Isabella wirklich hasse xD

Was aber meine Frage ist ^^:
War das Pulver in diesem Glasbehälter auf den die Angeliten scharf waren wirkich Tattoowierfarbe von den Samaeliten o.O??
Wenn ja, dann soll die Urbanis-Liga verdammt sein xD
Wenn man sich das mal vorstellen möge, die Samaeliten kommen zurück, wir kriegen ein neues Regelwerk und man kann sie spielen xD

Obwohls unwahrscheinlich ist, da die Maschine, die tattoowierfarbe herstellt ja eh zerstört wurde ^^

Aber was haltet ihr davon?

Und was mich noch stuzig macht:
Sie bekommt ein Kind von Thariel? Ich dachte immer, Engel währen zeugungsunfähig durch die Nanoviren. Und das ein Rapha nachgeholfen hat, wäre eher unwahrscheinlich.
Auf jedenfall kann das Kind, wenn es zur Welt kommt, keine "göttliche Macht" haben.

Theklael
Beiträge: 47
Registriert: 29.05.2006 - 12:27
Wohnort: Tuttlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Theklael » 05.11.2006 - 00:11

Wäre vielleicht ne gute Idee, diesen Thread ins Erzählerforum zu stecken.

Benutzeravatar
Uriel
Bewahrer der Wege
Bewahrer der Wege
Beiträge: 1187
Registriert: 28.02.2004 - 18:46
Wohnort: BaWü

Beitrag von Uriel » 05.11.2006 - 11:56

Hallo Ibliel.

In Zukunft bitte darauf achten:
Nicht alle Spieler am Forum kennen die Hintergründe der Welt (Tätowierfarbe) und wollen diese auch nicht wissen, damit sie den selben Wissensstand haben wie ihre Charaktere. Deswegen Threads mit solchem oder anderem "Spielleiterwissen" immer mit dem zusatz "SPOILER" angeben.
Ausserdem gibts Leute die den Homini Lupus noch nicht gelesen haben (wie ich zum Beispiel auch) und denen ein bisschen was vom Lesevergnügen genommen wird, wenn der gesamte Inhalt plötzlich in irgendwelchen Forenthreads steht.
Du kannst Spoiler auch innerhalb des Textes so kenntlich machen:

ACHTUNG SPOILER
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
Spoilertext...

Ich editier dir ein "Spoiler" in deine Überschrift, okay?

Gruß,

Uriel

Ibliel
Beiträge: 19
Registriert: 03.11.2006 - 12:25
Wohnort: Herne

Beitrag von Ibliel » 05.11.2006 - 12:18

Erster Thread und schon direkt verbockt .___.

sorreh.... :(


Aber ich dachte, es wäre normal das niemand in einen Thread guckt, der
den Namen des Romans beinhaltet, der ihn noch net gelesen hat.

Okay, in dem Admin-Fall ist es etwas anderes, ihr geht nur der Kontrolle nach ^^

Und nochmals entschuldigung, wenn ich dir jetzt den Lesespaß genommen habe, Uriel.
q.q

@ Theklael
Stimmt du hattest Recht, darauf habe ich net geachtet.
Schon wieder was verbockt .__.

Benutzeravatar
Uriel
Bewahrer der Wege
Bewahrer der Wege
Beiträge: 1187
Registriert: 28.02.2004 - 18:46
Wohnort: BaWü

Beitrag von Uriel » 05.11.2006 - 14:01

nanana, nicht gleich den Sand in den Kopf stecken.
Ich denke die Spoilermeldung ist einfach gut um abzusichern, dass keiner was liest das er nicht will. Kein Problem,

Uriel

Michael
Der ist wie Gott
Der ist wie Gott
Beiträge: 1226
Registriert: 08.08.2004 - 20:57

Beitrag von Michael » 05.11.2006 - 14:07

Hallöchen

Mach dir nix draus, nur durch Fehler lernste ;) Wurde ja korrigiert.
Der Thread gehört aber tatsächlich ins Erzählerforum, da er nicht wirklich den Inhalt des Buches diskutiert, sondern Konsequenzen und Mutmaßungen angeregt ;)

Nachdem er nun aber richtig steht kanns weitergehen!


Hier meine 2 Cent:


Es war tatsächlich Samaelitenfarbe da drinnen, glaube ich. Und dieses ominöse Projekt 2522555 oder wie das heißt (müsste nachsehen) hat ja ein erklärtes Ziel...

Und wer weiß was die Ramieliten schon alles nachgebaut haben?

Das mit den Kindern von Engel ist ein bisschen anders soweit ich das verstanden habe: weibliche Engel können keine Kinder gebären, weil die Naniten das verhindern. Männliche Engel können durchaus Kinder zeugen.
Inwieweit der Reifungssprozess des Kindes beeinflusst wird - keine Ahnung.

Ibliel
Beiträge: 19
Registriert: 03.11.2006 - 12:25
Wohnort: Herne

Beitrag von Ibliel » 05.11.2006 - 14:28

Aso war das mit dem zeugen *heh*.
^^
Zumindest glaube ich aber, das es ein "normales" Kind wird, da diese
Fähigkeiten die Thariel als Raguelit besitzt ja wahrscheinlich nicht in seinem Erbmaterial oder Chromosomen gespeichert sind und sie somit auch nicht weitergeben kann.

Michael
Der ist wie Gott
Der ist wie Gott
Beiträge: 1226
Registriert: 08.08.2004 - 20:57

Beitrag von Michael » 05.11.2006 - 14:34

Hmm, das ist die Frage. Ich weiß nicht was die kleinen Gizmos genau machen (wer weiß das schon?). Könnte auch sein dass die einiges umschreiben oder dass es einen Zweck hat, dass die Engel sich nicht reproduzieren dürfen bevor sie geläutert werden (außer dem Reinheitsaspekt), wer weiß?

Die Sache die Thariel da wiederfahren ist klingt aber irgendwie schon so, als ob da irgendwas seine Gene umschreibt und wenn das auch in anderen Zellen passiert ist... 8O

Ibliel
Beiträge: 19
Registriert: 03.11.2006 - 12:25
Wohnort: Herne

Beitrag von Ibliel » 05.11.2006 - 14:47

Stimmt, mit seiner Hand...
Ich musste die Stelle 2 mal lesen, da ich es net ganz verstanden hatte xD
War schon komisch, praktisch eine Mutation.

Aber diese Naniten sollen ja auch viel am Körper kaputt machen o,O

Erzählerin
Verena
Beiträge: 674
Registriert: 10.06.2002 - 17:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Erzählerin » 06.11.2006 - 00:41

Ich hielte es in jedem Fall für die Logik der Spielwelt für Schwachsinn, wenn ältere Engel tatsächlich Kinder mit besonderen oder übermenschlichen Fähigkeiten gebähren würden. Wieso? Nun ja, das ganze Bohei, das die Kirche um die Tätowierfarbe machen muss, wäre völlig ohne Grund. Denn mal ernsthaft: Wenn bei der 'Paarung' von fortpflanzungsfähigen Engeln mit Menschen überdurchschnittlich begabte Menschen oder 'Superfähigkeiten' herauskämen, hätte man einen potentiell gewaltigen Nachschub an 'Supertemplern' - bekloppt, den Engeln in diesem Fall das Juckeln zu verbieten. Und eins glaube ich mit Sicherheit sagen zu können: Die Angeliten haben bestimmt schon in ihren geheimen Labors ausprobiert, ob Engel Superkinder zeugen können. ;)

Michael
Der ist wie Gott
Der ist wie Gott
Beiträge: 1226
Registriert: 08.08.2004 - 20:57

Beitrag von Michael » 06.11.2006 - 01:12

Ich dachte eher schrecklich monströse Missgeburten als Superkinder ;)

Sonst wäre es in der Tat wie von dir geschildert.

Aber alle erwarten ja irgendwie voll das tolle Kind von einem Engel, was wenn das am Ende nicht der Fall ist, sondern etwas völlig entstelltes, vielleicht nichtmal menschliches?
Oder hab ich da auch was übersehen?

Erzählerin
Verena
Beiträge: 674
Registriert: 10.06.2002 - 17:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Erzählerin » 07.11.2006 - 23:06

Oh, Missgeburten sind tatsächlich nicht so unwahrscheinlich, wenn man als Spielleiter bei seiner Ausdeutung der Engelherkunft davon ausgehen mag, dass die biotechnische Verzögerung von Geschlechtsreife und Geschlechtstrieb einen negativen Einfluss auf die Keimzellen hat. Entweder der Engel kann GAR keine Kinder bekommen, oder die Gene, die von ihm weitergegeben werden, sind 'fehleranfällig'.

Buchstäblich 'monströs' dürfte es dabei (zumindest meinem Versuch einer logischen Folgerung nach) nicht werden, aber Krankheiten wie das Turner-Syndrom, Trisomie 21 und andere aus fehlerhaften Genen resultierende Fehlbildungen könnten durchaus drin sein.

Ibliel
Beiträge: 19
Registriert: 03.11.2006 - 12:25
Wohnort: Herne

Beitrag von Ibliel » 10.11.2006 - 09:41

Dann wünsch ich Isabella viel Spaß :twisted:

Antworten

Zurück zu „Jeremiels Geheiß - Erzählerforum“