Templer - Ränge und Hierarchie der Kirchendiener

Gebete, Städte, Umgebungen, Landkarten, Profile von NSCs - alles was Erzähler für ihre Plots nutzen können.
Antworten
Gansekiel
Snickers
Snickers
Beiträge: 4448
Registriert: 22.06.2002 - 17:52
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Templer - Ränge und Hierarchie der Kirchendiener

Beitrag von Gansekiel » 06.10.2005 - 09:15

Ränge der Templer, zu erkennen an senkrechten farbigen Streifen auf der Rüstung, bzw angebrachte Stoffbänder:
  • Electus|Electa (Mehrzahl Electi):
  • Armatura: Anführer|in einer Armatur (Templergruppe/Familie)
  • Peccatus|Peccata (Mehrzahl Peccati): kümmert sich um alles was mit der sündigen, verbotenen Technik zu tun hat, untersteht dem Armatura
  • Magister: Lehrer und altgedienter Meister
  • Scharlachgardist: dient der Inquisition, bzw der Erhaltung der Ordnung. Scharlachgardisten ziehen von dem Kloster in dem sie stationiert sind regelmäßig durch die Gegend und können auch gerufen werden, wenn irgendwo sündige Umtriebe herrschen oder ein überführter Verbrecher ins nächste Kloster gebracht werden soll (wo er dann gerichtet wird)
  • Decanus|Decana: Anführer mehrer Armaturen, die in einem Kloster stationiert sind
  • Coccineus:
  • Bellicus (weiß): besonders geschulte Krieger -
  • Alle Templer werden unterteilt in
    • veles (mz. veles)(Späher und Krieger)
    • umbus (mz. umbi) (Schwer gerüsteter Frontkämpfer)
    • lancenarius (mz. lancenarii) (Lanzenträger)
    • pala (mz. palae) (Schaufler, Handwerker, Palisadenbauer und Krieger)
    • eques (mz. eques)(Reiterei)
    • eine Armatur besteht normalerweise aus allen Fünf Gruppen, je nach Anforderungen vielleicht auch in anderer Zusammensetzung am Einsatzort.


Templer korrekt ansprechen:
Rang + Namen


NEU: Farbe der Kriegsröcke = Ordensfarbe (sobald die Ausbildung abgeschlossen ist, davor grauer Kriegsrock für alle)


Auszeichnungen gibt es ebenfalls noch:
in Form von waagrechten, bunten Streifen oder Stoffbändern an der Rüstung.
  • hat im Alleingang etwas für die Kirche geleistet
  • hat besonderen Mut beweisen
  • hat ein vorsintflutliches Artefakt requiriert oder vernichtet
  • hat ein Kind geboren/gezeugt
  • hat Reinheit des Galubens demosntriert
  • hat an einer Schlacht teilgenommen
  • wurde im Dienst an der Kirche verletzt
  • (weiß) Hat an der Seite eines Engels gekämpft
Zuletzt geändert von Gansekiel am 20.10.2005 - 14:00, insgesamt 10-mal geändert.

Gansekiel
Snickers
Snickers
Beiträge: 4448
Registriert: 22.06.2002 - 17:52
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Beitrag von Gansekiel » 06.10.2005 - 09:25

Ränge der Kleriker:

Mater/Pater: sind soetwas wie Dorfpfarrer.
Monach/Begine: kann man in etwa mit Mönch und Nonne vergleichen, leben dauerhaft in einem Kloster oder Himmel.

Decanus/Decana: Ist der Oberbefehlshaber über die Templer in einem Kloster, auch über eventuell mehrere Armatura und deren Familien/Gruppen.

Alle folgenden Ränge können nur von Monachen und Beginen erlangt werden:

Ab/Em(Äbtissin): Kloster/Himmelsvorsteher
Prior: 2. Vorsteher und Verwalter eines Klosters/Himmels
Hebdomadar: Sind für Teilbereiche eines Klosters oder Himmels zuständig als Verwalter.
Avunculus/Avuncula: Kinderbetreuer
Ostiarius/Ostiaria: Sicherheitsbeauftragter in einem Kloster (hat auch den Schlüssel zum Tor)
Peccatus/Peccata: lat. Sündiger. Darf als einziges mit der verbotenen Technik umgehen. Nur Peccati dürfen sich um alle jene Hilfsmittel kümmern, die in einem Himmel/Kloster für Luxus sorgen (etwa elektrisches Licht u.ä.)



Novize: Mater/Pater oder Monach/Begine in Ausbildung
Consultus: Monach oder Begine die einen speziellen Beruf erlernt haben.

Beispiele für Consulti:

Gladier: diejenigen Waffenschmiede, die die Heiligen Gabrielsschwerter weihen dürfen
Nonnus/Nonna: Betreuer von jungen Engeln (Postulanten), nachdem sie auf die Erde gekommen sind, bis zu deren Weihe.
Täufer:
Baumeister, Prediger, Verwalter, Künstler, Schriftkundiger... usw:


Bischöfe, Erzbischöfe, Kardinäle und Iquisitoren gibt es darüberhinaus auch noch.
Vielleicht mag das jemand näher ausführen.

Gansekiel
Snickers
Snickers
Beiträge: 4448
Registriert: 22.06.2002 - 17:52
Wohnort: Aichach
Kontaktdaten:

Beitrag von Gansekiel » 30.10.2005 - 15:55

Erzengel sprechen nur zu den Äbten eines Himmels (Michael, Raphael, Gabriel, Uriel, Ramiel, Sariel... Raguel und Samael sind die Erzengel)

Unter den Rängen gelten folgende Hierarchieen.

--> Erzengel, wobei diese nicht in Erscheinung treten.
Danach die Engel- Michaeliten führen die Scharen an.

Durch die Zeichnugnsstufe Signum-Sigil-Scriptura erhalten Engel noch eine weitere Gliederung.

Engel unterstehen nominel Gott, bzw den Erzengeln und erhalten ohre Befehle auf Erden über die Himmelsäbte.

Fioro
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2014 - 22:11

Re: Templer - Ränge und Hierarchie der Kirchendiener

Beitrag von Fioro » 15.08.2014 - 22:23

Ich muß dich leider korregieren Gansekiel:
Eine Armatur beteht nur aus Templern einer Truppengattung und bildet auch nur in dieser aus.

Eine Armatur beteht aus 5-20 aktiven Templern + Ehemalige die als lehrer fungieren (Senexe) und ihren Rekruten.

Allerdings hat jeder Orden Armaturen von allen Truppengattungen.

Antworten

Zurück zu „Das Setting“