[Erntezeit] Die Reifung

Das Archiv aller fertig gespielten Gruppen
Gabriel
Cutter
Beiträge: 2096
Registriert: 07.10.2003 - 14:32
Wohnort: Dortmund / NRW
Kontaktdaten:

Re: [Erntezeit] Die Reifung

Beitrag von Gabriel » 05.07.2010 - 20:28

Semriel versuchte nun Spuren zu finden, aber hier gab es viele alte Wagenspuren. Schließlich war dies ein Kloster gewesen, was vor kurzem Teile seiner Ernte mit Wagen eingefahren hatte.
Er fand eigentlich in jede Richtung Wagenspuren. Wo sollten sie nun hin? Norden, Süden, Osten oder wieder zurück nach Westen?

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: [Erntezeit] Die Reifung

Beitrag von Kentariel » 05.07.2010 - 21:07

Kentariel war erleichtert, dass alle zur Vernunft gekommen waren.
"Wo ist das nächst größere Kloster, ich denke der ist dahin weitergezogen wo er schnell möglichst viel anrichten kann und er muss mit seinem Wagen eine gute Straße nehmen..", überlegte der Gabrielit laut, als sie wieder bei den Anderen waren. Er hatte zwar keine Ahnung von der Geographie genau, aber Semriel ganz sicher.
cassiel leitete seine Frage auch direkt an den Urieliten weiter.
'ich denke das Suchen kannst du dir sparen, denn der Kerl war hier ja sicher schon vor Wochen.. da dürften keine Spuren mehr da sein, nicht einmal für dich als Urieliten..., fügte der Michaelit hinzu.

Etzel
Beiträge: 84
Registriert: 19.05.2009 - 14:50
Wohnort: Nürnberg

Re: [Erntezeit] Die Reifung

Beitrag von Etzel » 07.07.2010 - 13:37

"Dann sollten wir das nächste größere Kloster aufsuchen," meinte Etzel .
Warum diskutierten sie solange herum, konnte Cassiel nicht mal ein Machtwort sprechen?

während die anderen noch weiterspekulierten zog er sich in seine Kadetrahle zurück, ein kühler ruhiger ort, doch jetzt fand er auch dort keine ruhe mehr. Ungeduldig zog er eine Rolle nach der anderen aus der Wand bis er die namen der Kloster in der Umgebung vor sich hatte, mit der beschreibung der dort lebenden personenzahlen.

Kentariel
Snickers
Snickers
Beiträge: 838
Registriert: 17.10.2002 - 09:11
Kontaktdaten:

Re: [Erntezeit] Die Reifung

Beitrag von Kentariel » 08.07.2010 - 05:58

Cassiel schien nun anderer Meinung zu sein, als vorhin. Kentariel sah ihn fragend an, als alle wieder beisammen waren.

"Wenn ihr also wirklich alle noch könnt und wir hier so wie es aussieht nichts mehr tun können, fliegen wir weiter. Semriel hat recht, unsere Kraft werden wir brauchen und sie natürlich nicht hier verschwenden. Aber ich wollte sehen, ob hier nicht irgendwo Verletzte liegen, denen man helfen kann und die ohne Hilfe sterben müssten. Sollten wir an weitere solche Orte kommen, ist es unsere Pflicht nachzusehen ob wir Überlebenden Hilfe leisten können. Und als Streiter des Herrn müssen wir Traumsaat töten, wenn wir sie sehen..", fuhr der Michaelit fort.

"DAS brauchst mir ned zweimal sagen!", knurrte der Gabrielit vor sich hin. "Aber Pause machen können wir wenn wir müde sind. Und mal ernsthaft: an SO einem Ort auf keinen Fall. Hier kann immer noch irgendwo ne Wespe rumkrabbeln und die kommt dann wenn wir meditieren. Hier werde ich mich nie entspannen.", er gab Etzel einen 'sanften' Rippenstoß "Hey.. nicht schlafen Langhaar."

Etzel warf ihm einen finsteren Blick zu. Kentariel ahnte natürlich, dass der Ramielit so weggetreten geschaut hatte, weil er eine seiner Mächte nutzte, aber der Ramielit wirkte so oft abwesend, dass es ihm auf die Nerven ging. er hatte immer das Gefühl Etzel würde nur halb zuhören. Meistens schien er trotzdem jedes Wort mitgehört zu haben, aber es war, als würde er ständig vor sich hinträumen.

"Wir fliegen weiter. wir haben die richtige Spur. Der Kerl war hier und muss ja auf der Straße weitergezogen sein mit seinem Wagen. Er wird weiter die größeren Kloster anfahren. Und wir müssen uns vorsehen, die nächsten Klöster und Orte die wir erreichen sind vielleicht schon verseucht, aber noch VOR dem Ausbruch. Und das bedeutet wir müssen die Menschen schnellsten untersuchen und die Befallenen von den Gesunden separieren.", erklärte Cassiel nun.

"ja und wie soll das gehen? das hat schon letztes Mal nicht geklappt.", unkte der Gabrielit.

Cassiel nickte und meinte betroffen. "Weil sie nicht kommen, wenn sie Angst haben befallen zu sein. Aber das werden wir ihnen nicht verraten!"

Lucien
Beiträge: 236
Registriert: 13.04.2009 - 20:09
Wohnort: Haag/Amper
Kontaktdaten:

Re: [Erntezeit] Die Reifung

Beitrag von Lucien » 08.07.2010 - 16:48

Semriel stoppte seine Suche. Das Narbengesicht hatte Recht. Spuren lesen hatte keinen Sinn mehr. Also hieß es auf zu nächsten Kloster. *Dann müssen wir wohl nach Santa de Punto. Das wäre die nächstliegende Kloster*, sagte er. Dann rief er sich die die Kräfte Uriels zur Hilfe um sich zu orientieren und deutete in die Richtung, in der Vallado lag.* *Da gehts lang*, informierte er die anderen und flog los. Wenn Cassiel andere Pläne hatte, würde er ihn wohl zurückpfeifen.

*Die Wege des Herrn

Michael
Der ist wie Gott
Der ist wie Gott
Beiträge: 1226
Registriert: 08.08.2004 - 20:57

Re: [Erntezeit] Die Reifung

Beitrag von Michael » 17.01.2011 - 19:22

:arrow: Archiviert

Gesperrt

Zurück zu „Archiv vergangener Scharen“